Neue Turnierserie mit $ 1,5 Millionen angekündigt

Elementa Masters stellte auf der European Futurity 2019 in Cremona eine neue Turnierserie vor, die mit 1,5 Millionen Dollar dotiert sein soll und eine Triple crown aus Futurity, Derby und Maturity umfasst. Die Serie soll im Elementa Centre bei Rom stattfinden. Der Link zum Video: https://youtu.be/2lGmwcrj52A

Die Anlage, die jetzt im Besitz von Maria Cecilia Fiorucci ist, wird derzeit komplett umgebaut. Die Einweihung soll 2021 erfolgen. Dann soll Elementa Centre, das auch eine Bewerbung für die Weltreiterspiele 2022 abgegeben hat, über 5 Hallen und 4 Außenplätze verfügen, dazu eine Vielseitigkeitsstrecke und Ställe für 800 Pferde. Dazu drei Restaurants, einer Wintergarten mit Reptilienhaus, Spa, Badesee, drei Clubhäuser und in der zweiten Phase 22 Chalets mit Privatboxen.

Das Team von Elementa Reining

Die Triple Crown umfasst eine Futurity für 4-jährige
Pferde, ein Derby für 5- bis 7-jährige plus Stakes für 5-jährige sowie eine
Maturity für 8-jährige Pferde. Die Futurity ist mit 1 Million Dollar dotiert,
das Derby mit $ 300.000 , die Stakes mit $ 100.000 und die Maturity mit $
200.000. Wer die Triple Crown gewinnt, bekommt weitere $ 100.000 jeweils für
Reiter, Besitzer und Züchter. Zusätzlich gibt es  für die beste Stute im Open und Non Pro Finale
aller drei Events den Pink Ribbon Award mit insgesamt $ 50.000 in der Futurity
und jeweils $ 30.000 für Derby und Maturity.

Weitere Prüfungen sind eine Freestyle Reining, eine Euro
Youth Team Trophy während dem Derby und eine mit $ 30.000 dotierte Para Reining
auf der Maturity

Alle Pferde, die im Circuit starten, müssen ins Elementa
Breeders Program (EBP) einbezahlt sein. Hengste und Fohlen können in 2019 und
2020 hierfür kostenlos nominiert werden. Für die erfolgreichsten Züchter gibt
es einen Breeders Award, wobei die Top 5 jeder Level in Open und Non Pro der
drei Events berücksichtigt werden.

Interessant ist die Richter-Auswahl: Richter mit NRHA und FEI Karte können sich einige Monate vor dem jeweiligen Event auf der Website registrieren. Sie werden nach der Menge der bereits gerichteten Prüfungen in AAA, AA und A eingestuft (ähnlich wie bei der NCHA). Eine Jury wird dann unter Anwesenheit eines Notars die Richter aus den drei Listen ziehen nach dem Zufallsprinzip.

Elementa Masters will zudem Zeichen setzen in Sachen Welfare setzen. Die Events werden gemäß den FEI Regeln in Sachen Doping durchgeführt. Um den Stress für die Pferde zu minimieren, gibt es 3 Abreitearenen. Zudem wird es eine Abreitepause über Nacht geben. Pferde, die für die Futurity gemeldet werden, dürfen als 3-jährige nicht geshowt und im laufenden Jahr ausschließlich auf Shows gestartet werden, die nicht mit mehr als $ 5000 dotiert sind. Auch für die anderen Events des Circuits soll es diesbezüglich Begrenzungen geben, um die Pferde zu schonen.

Die erste Elementa Futurity soll im September 2021
stattfinden, das Derby mit Stakes im April 2022 und die Maturity im Juni 2022.

Mehr Infos sollen zum 1. Juni 2019 auf der Website zu
finden sein:  www.elementamasters.com