Edoardo Bernardelli & RS Gaudi Jac werden European Non Pro Futurity Champion – Anna Lisec Reserve Champion

Mit einer 219 entschieden Edoardo Bernardelli und RS Gaudi Jac (RS Great Jac Feona x RS Shadow Olena) die NRHA European Futurity Non Pro L4 für sich. Das Pferd stammt aus der Zucht von Claudio Risso. Bernardelli, der FEI Mannschaftsgold auf der letzten EM in Aachen holte,  kaufte ihn als Jährling und hat ihn selbst trainiert.

Reserve Champion wurde Anna Lisec mit Gunners Nite Slider (Gunners Special Nite x Wind Her Up Chic), einem Wallach aus der Zucht der Oldenburg Farm LLC. Die beiden scorten eine 217.5.

Bild könnte enthalten: 1 Person, reitet auf einem Pferd

Gina Schumacher kam mit Sheezasunnywhiz BB auf Platz 8 (214) und ritt zudem CS Gunner Be Steppin auf Platz 15.  Angelika Gebert und Whiz A Lot kamen mit einer 209 auf Platz 13 und damit gleichzeitig auf Platz 3 in der L2 Non Pro und Platz 6 in der L3.
In der L3 Non Pro ging der Titel an Suzanne Scharroo auf ihrer My Private Gun (Gunner x Private Enterprise). die einer 215,5 erzielten.

Reserve Champion wurde mit einer 214 Jennifer Nixdorf auf Hollysmartin (Hollywoodstinseltown x Tarismartin).

 

 

L2 Non Pro Champion wurde mit einer 212.5 Alex Kubli of Switzerland mit Gunna Ruf Ya (Gunnatrashya x Lil Ruf Lady).  Die beiden trainieren bei Morey Fisk. Reserve Champion wurde Katharine Dejori mit Daicy (212,5) vor Angelika Gebert und Whiz A Lot.

Katharina Dejori und Daicy (ARC Blueyed Redskin x Margaritaz) waren damit L1 Non Pro Champion.

Alisa Maurer auf VK Gumps Little Time (Little Gump x Smart Little Time) aus der Zucht von Nicole Gelbert-Hahn und  Luca Zago auf  Spatatrip (Spat Olena x Dark Blue River) teilen sich den Reserve CHampion Titel.

Kommentar hinterlassen