Torsten Gärtner erfüllt sich Traum der eigenen Trainingsanlage – ab sofort in Beratzhausen

Mit der Pacht der Anlage von Jo und Sylvia Eiblmeier (Cayuse-Reitsport) auf dem Lammhof in Beratzhausen hat sich Profitrainer Torsten Gärtner zusammen mit Partnerin Christina Brumer seinen Traum vom “eigenen” Trainingsstall erfüllt. Torsten ist spezialisiert auf das Training, Showen und den Verkauf von Reining Pferden. Er trainierte und showte mehrere Futurity, Eurofuturity & Derby Finalisten, Europameister und Bronze Trophy Gewinner.

Foto: Art & Light

“Unser Ziel ist, jedes Pferd als Individuum zu trainieren und einen Weg zu finden, um seine Stärken zu maximieren und seine Schwächen zu minimieren”, so Torsten Gärtner. “Ob Freizeit- oder Turnierpferd – wir holen es seinen Möglichkeiten entsprechend dort ab, wo es gerade steht. Dadurch können wir eine individuelle Betreuung und Förderung jeden Pferdes gewährleisten. Das gleiche Angebot gilt aber selbstverständlich auch für den Reiter. Individualität und Wohlbefinden stehen stets im Vordergrund.”

Torsten Gärtner bietet in Beratzhausen folgende Leistungen:

– Voll- und Teilberitt
− Reining – und Allroundtraining
− Unterricht
− Ein- oder mehrtägige Kurse am Lammhof, gerne aber auch Auswärts
− Turnierbetreuung
− Verkaufspferde

Der Lammhof verfügt über helle, luftige und geräumige Boxen, eine Reithalle, Außenreitplatz, Führanlage, Roundpen und große Koppeln für täglichen Weidegang. Nicht zu vergessen die Nähe zur Ostbayernhalle in Kreuth…

“Besonders wichtig ist uns, dass sich Mensch und Tier gleichermaßen wohl und angenommen fühlen”, ergänzt Torsten. “Um jedem Reiter und jedem Pferd gerecht werden zu können, nehmen wir deshalb nur eine begrenzte Anzahl an Trainingspferden auf.”

Foto Art & Light

Zur Person Torsten Gärtner:

Der gelernte Werkzeugmechaniker kam mit 19 Jahren zur Reiterei. Im April 1998 hatte er die Möglichkeit, bei Ludwig Quarter Horses in Bitz ein 4-wöchiges Praktikum zu absolvieren. An seinem letzten Praktikumstag bekam er dann das Angebot, als Co-Trainer dort zu arbeiten. Im Jahr 1999 machte er erstmals in der Turnier-Szene auf sich aufmerksam, als er bei der 1. European Reined Cowhorse Futurity in Nümbrecht mit sauberen Manövern, gepaart mit hohem Risiko bis ins Finale vordrang. Um sich weiterzuentwickeln, ging Torsten nach 1 ½ Jahre bei LQH das erste Mal in die USA zu  Todd Arvidson nach Oklahoma. Wieder zurück in Deutschland, arbeitete er für 4You Quarter Horses und GGA Enterprises. Anschließend machte ersich selbststängig  und trainierte unter anderem auf der Wild West Ranch. 2009 ging er als eigenständiger Trainer wieder zu LQH auf den Schwantelhof nach Bitz und später nach Burglengenfeld auf der Anlage von Fam. Moser.  In einem Interview sagte Torsten einmal: „Ich will aus jedem Pferd sein Bestes heraus holen. Das Beste zu erkennen, heraus zu kitzeln, aber auch die Leistungsgrenzen zu akzeptieren, das empfinde ich als große Herausforderung in meinem Beruf. Jede Pferdepersönlichkeit lehrt mich Neues.“

Info und Kontakt:

Torsten Gärtner
Lammhof 2
93176 Beratzhausen
Mobil: +49 1520-9297992
e-Mail: torstengaertner@t-online.de
www.torstengaertner.de

Foto (Hautmann Design)

Merken

Merken

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*