IRHA Futurity: Giacomo Poli Barberis & Doc Magic Brown führen Open Go round L4 an

Mit einer 219 setzte sich der 35-jährige Giacomo Poli Barberis auf dem AQHA Wallach Doc Magic Brown (Arc Magic Entreprise x Doc Sugar Brown) im Besitz von  Patrizia Formicola und Riccardo Lo Iacono gegen seine 68 Konkurrenten durch und damit an die Spitze des Open Futurity Go Rounds der 4-jährigen. Der Profitrainer aus der Toskana arbeitet auf seiner Anlage ASD Nuova 81 QH Comano Cavalli nahe Comano und war u.a. IRHA Maturity Champion 2014 und IRHA/NRHA Derby Level 1 Co-Champion 2016. Mit Doc Magic Brown, den er hier erst zum vierten Mal showte, war er TRHA Open Futurity Champion 2016. Giacomo wurde durch Francesco Arrighi auf den Wallach aufmerksam, der als Zweijähriger nach Tschechien verkauft worden war. Er kam erst vor 7 Monaten zurück nach Italien.  ‘Er ist ein Pferd mit großen, ausgreifenden Gängen, was ihm anfangs bei den Spins Probleme machte. Aber das hat sich gegeben. Auch das Finetuning bei den Spins haben wir bewältigt. Er war immer ungeheuer willig, und ab einem bestimmten Punkt war dann alles ganz einfach“, so Giacomo said. ‘Im Vorlauf habe ich ihm keinen Druck gemacht. Es sollte einer sauberer Durchgang werden, der ihm viel Vertrauen gibt . Alles am langen Zügel.“

Mit nur einem halben Zähler Abstand folgen in  Level 4 drei Pferde: Sevenchextocash (Big Chex To Cash x Lil Chic Peppy, Bes. 7 Heaven Reining horse) unter Bernard Fonck, Desire Big Chex (Big Chex To Cash x Topsails Desire, Bes. Franz Josef Braid) unter Gennaro Lendi und Vodoos Dr Tom (Bes. Milena Hess, by Shiners Vodoo Dr out of Br China Rose ) unter Rudi Kronsteiner

 

Kommentar hinterlassen