Equita’Lyon: Bernard Fonck & Gunners Big Chex werden French Futurity 3 & 4 y. L4 Open Champion, Kim Obenhaus gewinnt L3 und L2

(Ramona Billing) Mit einer 220,5 entschieden NRHA Million Dollar Rider Bernard Fonck und Gunners Big Chex (Bes. Steve & Gina Vannietveld de Pauw) die 23 QH French Futurity L4 Open für sich. Die APHA Stute (Big Chex To Cash x Gunna B Dee One) stammt aus der Zucht von Manuel Bonzano. Fonck gewann mit der Stute erst vor kurzem die NRHA Breeders Futurity L4 Open und war Dritter auf der European Futurity (Foto / Andrea Bonaga). In Lyon konnte Bernard zudem Sevenchextocash (Bes. 7 Heaven RH) mit einer 219,5 auf den Reserve Champion Titel reiten.. Platz 3 ging mit einer 215,5  an Cira Baeck und Whizzard (Bes. Chanay Sky Management SA).

Die L3 und L2 Open gewann nach Stechen Kim Obenhaus Whiz Genuinefootwork (Who Whiz It x Genuine Whiz Star) im Besitz von Sophie Overdewest). Die beiden hatten mit einer 215 auf Platz 1 gelegen zusammen mit Jeffrey Touroute-Thomas und Whiz For Ever, der im anschließenden Stechen leider 0 Score holte, während Kim eine 215,5 erritt.

 

Kommentar hinterlassen