Schweizer Philipp Roos wird mit The Hot Intern AQHA World Champion Select Performance Halter Mares

heute keine Möhrchen

(RB) Philipp Roos zählt seit vielen Jahren zu den sehr erfolgreichen Amateuren im AQHA Sport. Der Schweizer ist  auch in der DQHA Szene ein Begriff. Jetzt holte er mit der 6-jährigen The Hot Intern (Presidential Order x Zipped So Lightly by Zipped N Barred, Züchter: Reichert QH) den  AQHA World Champion Titel Select Performance Halter Mares und errang zudem mit Technical Nat Image Bronze in Showmanship.

Philipp Roos kaufte die Stute als Vierjährige von J.R. Reichert. Für Roos war das die dritte World Show. Der Schweizer showt jedes Jahr 4 bis 5 Mal in den USA und hat zudem zwei Pferde in Europa für die EM und Q etc..

„Ich bin natürlich überglücklich, dass meine Stute The Hot Intern aka Monica die Performance Halter Mares gewonnen hat. Die Konkurrenz ist wirklich stark hier, und mir haben eigentlich alle Pferde im Showring gefallen. Es waren 17 Pferde in der Klasse, wovon fünf Finalisten werden und zehn platziert werden. Es gehen also zwei leer aus. Als wir dann mit der Platzierung bei den Top 5 waren, dachte ich, dass Monica und ich nichts kriegen. Und je weiter die Platzierung voranschritt, umso komischer kam es mir vor, dass ich immer noch da stand wie bestellt und nicht abgeholt. Dann kam aber die Erlösung mit ,And the titel goes to Switzerland!‘. Das war dann schon ziemlich aufregend!“, erzählt Philipp Roos.

Technical Nat Image kehrt nach drei Saisons in den USA zurück in die Heimat zu Jagfeld Quarter Horses, um noch einmal die Amateur Allround Szene in Europa aufzumischen: „Ich möchte ihn gerne an der Q16 und das nächste Jahr auf den großen Shows in Deutschland vorstellen, bevor er dann zurück in die Schweiz in Rente geht“, erzählt Philipp Roos.

 

Quelle: DQHA/AQHA – Foto: AQHA

Kommentar hinterlassen