Stallion of the month: January 2014 + + + Cattin Cal Boy- Sohn von Cattin

Cattin Cal Boy
Stallion of the month: January 2014 Cattin Cal Boy – Sohn von Cattin

 

 

Cattin Cal Boy, Quarter Horse Stallion, 1999, chestnut

Nachdem unsere Cutting-Stute wegen eines Beinbruchs leider eingeschläfert werden musste, sollte eigentlich kein Cutting Horse mehr angeschafft werden.Dieser Vorsatz hielt ganze zwei Wochen – bis wir eine Freundin in Kalifornien anriefen und fragten, ob sie nicht ein entsprechendes Pferd für uns wüsste. Eine showerfahrene Stute sollte es werden. Unsere Freundin wurde sofort aktiv und anschließend verbrachten wir einige Stunden vor dem Videorecorder. Doch die Wahl fiel schwer und wir konnten uns für keine Stute entscheiden. Mittlerweile hatte es sich herumgesprochen, dass wir auf der Suche waren und erhielten völlig unerwartet einen Anruf aus Kentucky: “In Illinois steht ein schicker Hengst zum Verkauf”. “Ein Hengst?…Na, ja anschauen könnten wir uns ihn doch wenigstens”. Erste, recht unscharfe Bilder erreichten uns per e-mail und zeigten Cattin Cal Boy in einer Stutenherde in Nebraska. Zwei Wochen später erhielten wir das nunmehr mit Spannung erwartete Video und uns war gleich klar, der ist es. Ein Flug wurde gebucht und drei Wochen später standen wir in Illinois vor seinem verdutzten Besitzer, der wohl nicht wirklich daran glaubte, dass wir die weite Reise auf uns nehmen, um seinen Hengst anzuschauen. Mehrere Tage wurde er von uns auf “Herz und Niere” geprüft und wir konnten es nicht glauben, wie brav und auch sozialverträglich er zu anderen Pferden war. Nach erfolgreichem Vet-Check stand es fest, er wird unser neues Familienmitglied. Cattin Cal Boy hat nicht nur ein perfektes Gebäude und einen hervorragenden Charakter – seine Athletik und außerordentliche Rittigkeit, die er an seine Nachkommen weitervererbt, sind nicht nur für die Zucht von Cutting-Pferden, sondern gleichermaßen auch für die Reiningzucht höchst interessant.

 

 

Sein Vater Cattin (Lte $+140 000) ist einer der wenigen Hengste, die auf beiden Seiten, väterlicher-, wie mütterlicherseits Derby Champion und Futurity Champion vorweisen können. Seine Nachzucht hat über 1 Million Dollar in Cutting gewonnen. Er ist der einzige Sohn der legendären Stute Lynx Melody (NCHA Leading Dam $1,1 Mio, Hall of Fame Horse).
Seine Mutter Cal Corista, eine direkte Tochter von Cal Bar, war ebenfalls sehr erfolgreich (AQHA ROM, NCHA Money Earner. Dam of multiple NCHA Money Earners).

 


Im November 2004 kam Cattin Cal Boy nach Deutschland. Seine erste Cutting Show in Europa bestritt er im Februar 2005 im Rahmen des Bremer Pferdefestes und konnte gleich mit einem zweiten Platz auf sich aufmerksam machen. Viele Siege und Platzierungen konnte er in den darauffolgenden Jahren erringen. Auch weiterhin wird er in Cutting geshowt und begeistert durch seinen enormen Cowsense und seine tiefen Stopps.

 


Cattin Cal Boy besitzt das NCHA Certificate Of Ability, ist AQHA Point Earner und Sire of NCHA Money Earner. Seine Nachzucht in den USA wird als “Quick learning, easy going and a lot of cow” bezeichnet. Sie ist erfolgreich in Cutting (NCHA Certificate Of Ability), Heeling, Heading, Calf Sorting, Hunter, Cowboy Mounted Shooting und Reining.

 

DOC O LENA
SMART LITTLE LENA SMART PEPPY
CATTIN
LYNX MELODY DOC´S LYNX
TRONA
CATTIN CAL BOY
DOC BAR
CAL BAR TERESA TIVIO
CAL CORISTA
SPANISH NANCY GRAY FORT
CAMELOTS NANCY LEE

 

 

 

Deckbedingungen:

auf Anfrage, Lebendfohlengarantie, Nachbedeckung im Folgejahr

Decktaxe 2014: 1.200 €, Frühbucherrabatt bis 31.01.2014

 

 

Kontakt:

Peter Mansey
Geneng
47669 Wachtendonk
Tel: 0176 – 34429413
Email: gtscha@yahoo.de
www.cattin-cal-boy.weebly.com

Bilder: Manfred Weyand, Raimund Rau, Privat

Kommentar hinterlassen