Heute ist Nennschluss für European Championship of Quarter Horses

Am
12. Juli ist Nennschluss für die vom vom 8.-15. August stattfindende
31. FEQHA European Championship of Quarter Horses. Die momentane
Inzidenz von 0 im Landkreis Amberg-Sulzbach läßt auf eine entspannte
Veranstaltung auf der Anlage in Kreuth mit wenig behördlichen Auflagen
hoffen.

Neben
den European Championship Titeln in den Halter- und Performanceklassen
werden dieses Jahr European Champion Titel in den Klassen Longe Line und
Trail in Hand vergeben. Da diese Klassen heuer noch nicht als
AQHA-Klassen ausgeschrieben werden können, wird der Titel aus den
Richterbewertungen errechnet, und es findet kein Finale statt.
Startberechtigt sind 2- und 3-jährige Pferde, die auf der Show nicht
unter dem Sattel vorgestellt werden. Sollten genügend Nennungen
eingehen, werden die Klassen in 2- und 3-jährige Klassen geteilt. Neben
Longe Line und Trail in Hand können die Jungpferde natürlich auch in
Halter und in den Showmanship-Klassen vorgestellt werden, so dass die
jungen Pferde erste Showerfahrungen sammeln können.

Neu ist dieses Jahr auch der Ranch Trail, der in Open und in Amateur ausgeschrieben ist.

Neben
den Startmöglichkeiten der EC-Klassen bietet die im Rahmen der European
Championship durchgeführten Futurity der NSBA Germany weitere
Startmöglichkeiten in den Klassen Pleasure Open, Pleasure Non Pro,
Hunter Under Saddle Open und Hunter Under Saddle Non Pro.

Die
Anreise zur Show ist bereits ab Freitag, dem 6. August ab 8 Uhr morgens
möglich, so dass sich weiter angereiste Pferde und Reiter vor der Show
noch ausreichend erholen können. Am Samstag wird eine Vielzahl an Paid
Warm Ups angeboten, für die man sich vor Ort anmelden kann. An den
darauffolgenden Tagen bietet die Level 1 Show die Möglichkeit sich in
der Showarena auf die 4-fach AQHA-Show vorzubereiten, in der von Montag
bis Donnerstag die Finalteilnehmer der Performance Klassen ermittelt
werden. Die Finales finden von Freitag bis Sonntag statt.

Sämtliche Nennunterlagen sind unter www.ecqh.eu
zu finden. Ein detailliertes Hygienekonzept sowie weitere Showinfos
werden etwa zwei Wochen vor dem Turnier auf der Homepage veröffentlicht.