Richter für AMERICANA 2021 stehen fest

Europas Nr. 1 im Westernreiten lockt wieder mit attraktiven Klassen

Augsburg – Corona hält uns derzeit noch fest im Griff, doch mit dem in
kürze erwarteten Impfstoff deutet sich Licht am Ende des Tunnels an. Mit einer
Entspannung der Situation wird aber wohl erst an dem Frühjahr zu rechnen sein. Umso
mehr freuen sich die Western Fans auf die nächste AMERICANA, die vom 8. bis 12.
September 2021 in Augsburg stattfindet. Denn: online kaufen und Trainingsvideos
schauen ist fein, doch nichts geht über echtes Erleben live: den heiß ersehnten
Sattel anfassen können, ihn probesitzen und dann bei den unterschiedlichen
Anbietern vergleichen… Oder seinen Lieblingstrainer live erleben und ihm nach
der Vorführung Fragen stellen können… All das geht auch Europas Nr. 1 im
Westernreiten. Mit weit über 300 Ausstellern ist die AMERICANA nicht nur die
größte Messe rund ums Western- und Freizeitreiten, sondern mit seinem Forum
rund um Training und Gesundheit ein einzigartiges Informationsportal in diesem
Sektor.      

Rund €
170.000 Preisgeld
Darüber hinaus ist die AMERICANA mit rund € 170.000 Preisgeld eines der
größten Westernturniere in Deutschland. International bekannt ist es durch
seine NRHA Bronze Trophy Reining und die bedeutenden Cutting und Cow Horse
Prüfungen. Auch 2021 wird wieder eine hochdotierte Reining Bronze Trophy Open
und Non Pro ausgeschrieben, die sich vor allem die Reiter nicht nehmen lassen
werden, die für den World Champion Titel reiten. Zudem findet das Finale im
Rahmen der Freitagabend Show, der ‚Reining Night‘ statt. Allein das hat schon
seinen besonderen Reiz, denn wo sonst bietet sich Gelegenheit, vor mehreren
tausend jubelnden Zuschauern zu reiten?

Auch die Finals in Cutting und Cow Horse
finden im Rahmen einer Abendshow statt: der Cattle Night am Samstagabend. Die
European Championship Cutting sowie die ERCHA Futurity zählen zu den
wichtigsten Cutting bzw. Cow Horse Prüfungen Europas und locken internationale
Top Pferde und Reiter nach Augsburg. Neben der ERCHA Futurity wird diesmal
erstmals auch ein ERCHA Derby auf der AMERICANA durchgeführt.

AMERICANA
Ranch Trail und Ranch Riding
Ein großes Anliegen der AMERICANA ist bis heute, die Wurzeln des
Westernsports hoch leben zu lassen. Daher werden in Augsburg gerade auch Ranch
Horse Disziplinen ins rechte Licht gerückt. So findet hier die European
Championship Ranch Riding statt. Zudem wird 2021 ein AMERICANA Ranch Trail mit
Naturhindernissen angeboten. Selbstverständlich wird es auch die European
Championship Trail wieder geben.

Internationale Spitzenrichter

Gerichtet
wird die AMERICANA 2021 von Eugenio Latorre (ITA), Maik Bartmann (GER), Filippo
Masi (ITA), Manuela Maiocchi (ITA), Laura Ellen Faris (ITA), Chris Benedict
(USA), Sam Rose (USA) und Sandy Jircovsky (USA). „Das ist eine echt explosive Mischung
einiger der besten Richter, die es gibt“, freut sich Showmanagerin  Sandra Quade. „Ich bin sehr stolz darauf, dass
es uns gelungen ist, derart hochkarätige Leute für die AMERICANA zu bekommen.
Eugenio und Filippo sind zwei der Spitzenrichter international im
Reiningbereich, und mit Sam Rose und Chris Benedict haben wir zwei AAAA-Richter
fürs Cutting. Das muss uns erst mal einer nachmachen.“

Wer sich auf das Event Nr. 1 für alle Fans des Westernreiten einstimmen
möchte -– die
Homepage: www.americana.de
bietet eine ganze Reihe stimmungsvoller Video-Diaries der letzten Messe an.
Anschauen und den Vorgeschmack auf die kommende AMERICANA genießen!