AMERICANA: Klaus Lechner gewinnt NRHA Int. Open Bronze Trophy

Klaus
Lechner gewinnt NRHA Int. Open Bronze Trophy

Neuer Erfolg
für Klaus Lechner: auf Tinseltownsmokingun
(Colonels Smoking Gun x Miss Tinseltown) sicherte sich der Österreicher mit
einer 219 die NRHA Intermediate Open Bronze Trophy. Der 9-jährige Fuchshengst
war unter anderem multiple
Futurity Champion Non Pro, multiple Bronze Trophy Champion und multiple Derby
Finalist. Unter seiner Besitzerin Julia Gaupmann-Lechner war  Tinseltownsmokingun 2017 NRHA European Affiliate
Champion Int. Non Pro. Klaus Lechner, der unmittelbar vor der AMERICANA die
AustrianRHA Futurity Intermediate Open gewann, startete mit dem Hengst auf der
FEI EM für Österreich und war Maturity Champion in Wels. „Wir haben Tommy, wie
wir ihn nennen, nach acht Monaten auf Deckstation erst seit Juli wieder im
Training“, so Lechner. „Aber er war ganz bei mir und hat seine Sache
hervorragend gemacht. Er macht einfach immer mit und gibt sein Bestes, und so
ist auch seine Nachzucht.“ Zudem ritt Klaus Lechner Cody Rooster Delmaso, mit
dem er derzeit auf Platz 5 der NRHA Int. Open Weltrangliste liegt auf noch auf
Platz 4 (217)

Reserve Champion wurde Niklas Ludwig
auf Margot van Doornes 6-jährigen Mr Ricochet (Rochet Rooster x Docs Oak Rosy),
der eine 218,5 erzielte. Der Hengst war u.a. IRHA Derby Non Pro L2 Champion. Platz
3 ging an Markus Süchting und Spotlight Charly (As Smart As Charly x Sweet
Steppin Cody) im Besitz von Susanne Schöning (218). Mit dem Hengst holte Markus
in diesem Jahr Team Gold auf der FEI Europameisterschaft.