ARHA Futurity: ab sofort kann online genannt werden

Es ist soweit: am 1. Juli ist erster Nennschluss für die mit $ 80.000-added dotierte AustrianRHA Futurity & NRHA Show 2019. Österreichs höchstdotierte Reiningshow findet vom 21. bis 24. August 2019 im WTC H&D Schulz QH in Wiener Neustadt statt. Auch dieses Jahr gibt es wieder jeweils $ 10.000 garantiertes Preisgeld für den Level 4 Open Champion der 3- sowie der 4-jährigen Pferde. Die österreichische Futurity für 3- bzw. 4-jährige ist offen für alle Pferde. Die Futurity für 3-jährige Pferde ist in der Open in vier Levels ausgeschrieben. In der Non Pro werden drei Levels angeboten. Alle Klassen sind NRHA anerkannt. Ab sofort kann online genannt werden auf www.showmanager.info.

Ihr Highscore 229 gilt nach wie vor: Gennaro Lendi & Gunwork

Bisheriger Highscore aller Austrian
Futuritys: 229 (Gennaro Lendi)
Die
AustrianRHA Futurity, die erstmals 2007 ausgetragen wurde, zählt zu den Top
Reining Shows Europas und den Top 20 der höchstdotierten NRHA Shows weltweit.
Erfolgreichste Open Reiter sind Dennis Schulz und Rudi Kronsteiner, die den
Titel bereits jeweils sechs Mal gewannen. Die erfolgreichsten Non Pros sind
Ewald Rifeser, Carlo Ambrosini und Andrea Iannetta, die sich den Futurity
Champion Sieg jeweils dreimal holten. Der bisherige Top Score der Austrian
Futurity liegt bei 229 – er wurde 2012 von Gennaro Lendi auf Anja Deutzmanns Gunwork (I
Am Shotgunner x Its Another Footwork) erritten. Gennaro war auch Co-Champion
der 4-jährigen Futurity L4 Open im vergangenen Jahr, diesmal auf Colonels
Dancing Gun, zusammen mit Dominik Reminder und Call Me Mr Voodoo.

3-
und 4-jährige Futuritypferde können ein- oder beidhändig geshowt werden
Die
österreichische Futurity ist offen für alle 
3- bzw. 4-jährigen Pferde. Sowohl die 3- als auch die 4-jährigen Pferde können
nach Wahl entweder beidhändig auf Snaffle Bit bzw. Hackamore oder einhändig auf
Bit vorgestellt werden. Damit folgt das ARHA Futurity Management dem Wunsch
einiger Trainer für Pferde, die erst spät ins Training gekommen sind. Die Zäumung
kann zwischen Go round und Finale gewechselt werden. Alle Pferde dürfen nur in
Open oder Non Pro geshowt werden (max. 3 Starts pro Pferd). Alle Klassen sind
NRHA anerkannt. Die Show ist Teil des
Austrian Western Star Circuit und Qualifikationsturnier für die NRHA European
Affiliate Championship 2018. 

Die nächsten Nennschlüsse:

Zweiter
Nennschluss:           22. Juli 2019 (plus 50 % Late Entry Fee)

Dritter
Nennschluss:             20. August 2019,
12 Uhr mittags (plus 100% Late Entry Fee)

 

Informationen:

Gerda Langer – ARHA Team, ARHA – Austrian
Reining Horse Association, A – 2392 Sulz im Wienerwald, Raitlstraße 154, Tel. +43-2238-8484 mobil +43-664-4534726, Fax
+43-2238-8545, office@nrha.at, www.nrha.at, www.futurity.at