Verena Klein gewinnt Equitana Reining Cup nach Stechen

Foto: Petra Kleinwegen

Der Equitana Reining Cup 2019 endete mit einem Tie zwischen Verena Klein auf Cromeds Cowboy und Emanuel Ernst auf MJ Heavens Nite (Bes. Pia Pickhardt), die beide eine 145 scorten. Im darauf folgenden Stechen konnte sich Verena, die mit dem Hengst im Besitz von Simon Andersson bereits 2017 den Cup gewonnen hatte, mit einer 147 an die Spitze setzen. Emanuel Ernst, der den Equitana Cup mehrfach gewonnen hat, wurde mit einer 145 Reserve Champion. Auf Platz 3 folgte Nina Weber auf Gunners Dark Edition (Bes. Melanie Peter, die eine 143,5 scorte.

Foto: Petra Kleinwegen

1. Klein, Verena, CROMEDS COWBOY,
Bes.: Andersson, Simon 145,0/147,0
2. Ernst, Emanuel, MJ HEAVENS NITE.
Bes.: Pickhardt, Pia 145,0/145,0
3. Weber, Nina, GUNNERS DARK EDITION,
Bes.: Peter, Melanie 143,5 20
4. Süchting, Lars, LIL DRY MONTANA PEP,
Bes.: Thomas, Sebastian 141,5
4. Ripper, Alexander, MC LIL PEP WHIZ,
Bes.: Müller, Anne-Lotte 141,5
6. Ludwig, Niklas, MASKED GUNMAN,
Bes.: Binder, Katja 141,0
7. Rohde, Stephan, PRINCE OF GUNS,
Bes.: Getz, Manfred 138,0
8. Süchting, Markus, NO SPOOK,
Bes.: Schröder, Kay 137,0
9. Nebel, Lars, TOO SMART TO SPOOK,
Bes.: Brandes, Christiane 132,5