NRHA Futurity: Brian Bell und Makeit In Hollywood gehen nach erstem Go in der Section 1 in Führung

 

Die NRHA Futurity 2017 ist gestartet. Gestern fand der erste Go der ersten Section in der Open statt, in der 370 Pferde gemeldet sind. In der L4 ging NRHA Million Dollar Rider Brian Bell auf Makeit In Hollywood mit einer 221, 5 in Führung. Der Wallach stammt von Hollywoodstinseltown aus der SR Mischief Maker und ist im Besitz von Julie Ridgeway.  „Ich habe ihn heuer schon ein paar Mal geshowt und er war immer im Preisgeld“, so Bell. „Aber irgendwie lief er nie so wie ich es mir gewünscht hätte. Heute jedoch war ich richtig glücklich mit diesem Pferd, und er ließ sich noch dazu sehr einfach showen.“

Mit nur einem halben Zähler Abstand folgte NRHA Two Million Dollar Rider Duane Latimer auf Rosanne Koepsell Dun Its Shiney Son (Hollywood Dun It x Shining N Sassy) auf Platz 2.

In der L3 Open ging Casey Hinton auf seinem Mega Mag (Magnum Chic Dream x Big Gold Chex) mit einer 219,5 in Führung, in der L2 Brent Naylor auf  Trashy Spookshow (Gunnatrashya x Spook Off Sparks) und in der L1 Vanessa Strottman auf Stefano Calcagninis Cashing In Diamonds (Lil Joe Cash x Diamond Steppin Whiz).

The reining family celebrated Thanksgiving at the Thanksgiving buffet hosted by the Reining Horse Foundation.

 

Kommentar hinterlassen