Erster Nennschluss naht für $ 80.000-added AustrianRHA Futurity & NRHA Show – Nennung online möglich

Nur noch zwei Wochen bis zum ersten Nennschluss am 1. Juli für die AustrianRHA Futurity 2017, die vom 23. bis 26. August in Wiener Neustadt stattfindet. Wer nach dem 1. Juli bis spätestens 22. Juli nennt, muss zusätzlich 50 Prozent Late Entry Fee zahlen. Ab dem 23. Juli sind dann 100 Prozent Late Entry Fee fällig. Noch etwas Zeit lassen kann man sich in der NRHA Ancillary Show, die wie immer zusammen mit der Austrian Futurity ausgeschrieben ist. Hier ist Nennschluss erst am 23.08.2017.

Die österreichische Futurity ist offen für alle  3- bzw. 4-jährigen Pferde. Neu: erstmals können sowohl die 3- als auch 4-jährigen Pferde nach Wahl entweder beidhändig auf Snaffle Bit bzw. Hackamore oder einhändig auf Bit vorgestellt werden. Alle Pferde dürfen nur in Open oder Non Pro geshowt werden (max. 3 Starts pro Pferd). Die Zäumung kann zwischen Go round und Finale gewechselt werden. Alle Klassen sind NRHA anerkannt. Die Show ist Teil des Austrian Western Star Circuit und Qualifikationsturnier für die NRHA European Affiliate Championship 2018.

Informationen:

Gerda Langer – ARHA Team, ARHA – Austrian Reining Horse Association, A – 2392 Sulz im Wienerwald, Raitlstraße 154, Tel. +43-2238-8484 mobil +43-664-4534726, Fax +43-2238-8545, office@nrha.at, www.nrha.at, www.futurity.at

 

Nennungen, Livescoring und Livestreaming: www.showmanager.eu.

Austrian Futurity 2017_Ausschreibung_deutsch

Entryfrom ARHA Futurity ancillary show 2017Entryfrom ARHA Futurity August 2017

Merken

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*