Zweite Regio Show der Odenwaldreiner in Lorsch wieder ein voller Erfolg

Am zweiten Maiwochenende lud die NRHA Regionalgruppe Odenwald zu ihrem zweiten Regionalgruppenturnier des Jahres in Lorsch ein. Die Show, die gleichzeitig Qualifikationsturnier für das Bundeschampionat war, wurde von Jule Rossner gerichtet – unterstützt von ihrem Scribe Alexandra Hofsäß. Vierzig Teilnehmer waren gemeldet, was insgesamt 89 Starts in elf Prüfungen ergab. Wie im Vorjahr war NRHA Germany Präsident Joachim Zangerle vor Ort und ließ es sich nicht nehmen, persönlich die Siegerehrung durchzuführen.

Das Turnier startete am Samstag mit den Paid Warm ups, von denen die Teilnehmer rege Gebrauch machten. Am eigentlichen Turniertag gab es jede Menge guter Ritte zu sehen. Turnier-Highscore erzielte Brigitte Schick mit ihrem 9-jährigen AQHA Wallach Sweet N Desperate (Sweet Talkin Lena x Desperados Kitty Bar) in der Non Pro, die class in class mit der Non Pro Odenwald Trophy geritten wurde. Die beiden erhielten für ihren feinen Run eine 71,5 und verwiesen damit in der Non Pro Armin Walzel auf Einsteins Red Rumble und Sabrina Zangerle auf  Awesome Pale Boy auf Platz 2 (beide 70,5).  In der Odenwald Trophy Wertung kam damit Sabrina Zangerle auf Platz 2. Joshua Geibel und Mister Catweazle belegten mit einer 70 Rang 3.

Insgesamt ein schönes, gut organisiertes Turnier, das Lust auf mehr machte und für das man dem Organisationsteam nur danken kann. Ein spezieller  Dank geht an die Familie Wolfgang Müller, die die Trophys sponserte sowie (zusammen mit der  NRHA Regio Odenwald) auch die Preise.  So wurden an alle Platzierten einschließlich Platz 6 schöne Preise ausgegeben.

Die Champions von Lorsch

Ranch Riding Non Pro:  Anne-Lotte Müller  / MC Lil Pep Whiz

Green Reiner:   Ramona Billing / SR Smart Smokin Chex

Rookie: Anne-Lotte Müller  / MC Lil Pep Whiz                             70

Jackpot Open: Brigitte Schick / Sweet N Desperate

Ü40 Non Pro: Monika Scheuermann / Jessys Topgun

Youth -11:  Charlotte  Henkelmann / Einsteins Sweet Girl

Youth -13: Kimberley  Woelk / Cash For My Footwork

Youth -18: Simon Hoffmann / Finest Golden Grace

Non Pro ODW Trophy und Non Pro : Brigitte Schick / Sweet N Desperate

Open: Jasmin  Hetz / FR Hollys Honey Dun

 

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*