Nu Chex To Cash jetzt NRHA Three Million Dollar Sire – bester Sohn in Deutschland: Hot Smokin Chex

Der  NRHA Hall of Famer Nu Chex To Cash ist jetzt auch NRHA Three Million Dollar Sire. Der 1990 geborene  Palomino von Nu Cash aus der Amarilla Chex ist im Besitz der Hilldale Farm und steht auch mit 26 Jahren noch auf Deckstation in Brashear, Texas. Nu Chex To Cash  wurde von Margaret Drown gezüchtet. Der Hengst wurde von 1993 bis  2002 geshowt und brachte es auf $57,500 NRHA Lifetime Earnings. 2002 gewann Nu Chex to Cash unter Jessicah Keller die World Championship Intermediate und Limited Open. Im selben Jahr gewann sein Sohn Wimpys Little Step unter Shawn Flarida die All-American Quarter Horse Congress Futurity und die NRHA Futurity.

Nu Chex To Cash hat sich längst als außergewöhnlicher Vererber erwiesen. Seine Nachkommen sind teilweise schon selbst Vererberlegenden: Wimpys Little Step wurde gerade NRHA 9 Million Dollar Sire, Big Chex To Cashs Fohlen brachten es bisher auf über $ 750.000. Der erfolgreichste Nu Chex To Cash in Deutschland ist der DQHA Superior Hengst Hot Smokin Chex, der u.a. die beiden DQHA Futurity Champions SR Smart Smokin Chex und SR Hot Jeannie brachte.

Seine erfolgreichsten Nachkommen sind

  • Lil Joe Cash (NRHA LTE: $268,103.40)
  • Big Chex To Cash (NRHA LTE: $194,260.30)
  • Hot Smokin Chex (NRHA LTE: $186,598.40)
  • Wimpys Little Step (NRHA LTE: $185,756.50)
  • Nu Chexomatic (NRHA LTE: $ 149,462.70)

Hot Smokin Chex im Besitz des Curtis Hofs – einer der Top 5 Nachkommen von Nu Chex To Cash und selbst Vater von Futurity Champions

Wimpys Little Step | Quelle:

Wimpys Little Step – NRHA 9 Million Dollar Sire

Kommentar hinterlassen