AQHA World Show: Erste Champions stehen fest

Seit 3. November läuft in OKC die American Quarter Horse Association (AQHA)/Lucas Oil World Championship Show 2016. Hier gibt es die ersten World Champions. Im Senior Cutting ging der Titel an Kobie Wood und die von ihm gezüchtete 7-jährige Stute Donas Suen Boon  (Boon Too Suen x Donas Cool Cat). Die beiden waren mit einer 221 aus dem Go round gekommen und setzten sich im 15-köpfigen Finalistenfeld mit einer 226 durch. Woods Frau Paula war mit dem Pferd 2012 NCHA Futurity Non Pro Champion. Reserve Champion wurde Phil Rapp auf Reyzin (High Brow CD x Miss Reycine) mit einer 222.

Junior Cutting World Champion wurde nach Stechen Stevie Rey Von (Metallic Cat x Miss Ella Rey) unter Ed Dufurrena. Stevie wart 2015 Open und Limited Non-Pro NCHA Futurity Champion. Die beiden scorten eine 222 und setzten sich so gegen Phil Rapp und Cat N Corn (High Brow Cat x Bobcorn x Bob Acre Doc) durch.

Im Amateur Cutting setzte sich der Sr. Open Dritte QB Cat (High Brow Cat x Quintan Blue) mit Stacie McDavid an die Spitze – der Score: 221. Reserve Champion wurde Brandon Dufurrena auf Purple Reyn (Metallic Cat x Miss Ella Rey), die eine 220 erztielten-.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*