EFRHA mit neuer Website am Start – erstmals Zahlen auf dem Tisch

(Ramona Billing) Es hat sich was getan bei EFRHA: die Website www.efrha.com ist nicht länger nur Domain, sondern jetzt mit Inhalten gefüllt. Interessanterweise gibt es bisher nur einen Affiliate, der dabei ist: Italien. Erstmals werden Zahlen und Anmeldefristen genannt. So soll die Eintragung eines Weanlings von einbezahlten Hengsten € 300 kosten, bei nicht einbezahlten Hengsten € 600. Deadline für 2017 soll bereits der 31.12.2016 sein. Infos: EFRHA Nomination

Was bleibt, ist jedoch die eine ganz große Frage: ist das neue EFRHA-Programm zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt verbindlich, also ist es sozusagen ‘in Stein gemeißelt’, dass es ab jetzt dieses Programm gibt und umgesetzt wird ? Die Website scheint diese Information zu vermitteln, aber wir erinnern uns an die Pressemitteilung von Rick Clark (NRHA USA), in der er sagte, dass der Entwurf, wie er der NRHA USA vorgestellt wurde, so nicht durchgeht. Seither hat es aus den USA keine weiteren Informationen gegeben.
Auch aus den Informationen aus dem Interview mit Gerd Wilhelm ergibt sich nur, dass Deutschland einen Letter of Intent geschrieben hat. Das hatte auch die Schweiz, die sich jetzt aber zurückhaltend äußerte und auf den Entscheid der Mitgliederversammlung verwies. Auch in Deutschland dürfte die Entscheidung für oder gegen einen potentiellen Anschluss an EFRHA letztendlich auf der Mitgliederversammlung der NRHA Germany fallen. Es liegt an jedem selbst sich zu informieren, ob und welche Vorteile das neue Programm für ihn bringt.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*