Belgische Futurity: Verena Klein auf Platz 1 und 2 in der Snaffle Bit / Hackamore 3 & 4j. Open

Mit einer 74 ritt Verena Klein Simon Anderssons Cromeds Cowboy (Cromed Out Mercedes x Miss Keyhole Cowboy) aufs Siegertreppchen in der Snaffle Bit / Hackamore 3 & 4j. Open. Mit dem 4-jährigen Hengst ware Verena Klein bereits NRHA Breeders Futurity und European Futurity Finalist. Verena, die u.a. als Co-Trainerin für Andrea Fappani garbeitet hatte, bevor sie sich 2012 auf der Riverlane Ranch in Bünde selbständig machte, wurde zudem mit der 3-jährigen schwarzen Stute Gunners Dark Edition (Hollywood Gun Dunnit x Well Dun In Sparks) Zweite (72,5) und teilte sich auf Ruf Dun Honey Platz 3 zusammen mit Markus Schöpfer auf Wimpy Little Hawks (Bes. Sindacate Simone – Cioli)  sowie Quentin Galliere auf  Colonel Maq Jac (Bes. Piet Mestdagh) – der Score: jeweils 72.

Die Belgische Futurity geht noch bis einschließlich 2. Oktober.

 

 

Kommentar hinterlassen