Euro Derby Non Pro Go round: Gina Schumacher geht in L4 in Führung, Clemens Hefel in L3

(Ramona Billing) Insgesamt 102 Pferd-Reiter-Kombinationen gingen im European Derby Non Pro Go round in den 4 Levels an den Start. In der Level 4 übernahm Gina Schumacher mit Gotta Nifty Gun mit einer 221 die Führung. Der 6-jährige Hengst ist ein Sohn von Spook Gotta Gun aus der Custom Nifty Nic und ist im Besitz von Chanay Sky Management SA. Die 19-jährige mehrfache Deutsche Meisterin war mit dem Hengst, der bisher über $ 40.000 NRHA LTE hat,  u.a. 2014 NRHA European Futurity Open Lev 4 Reserve Champion und 2015 High Class Maturity Non Pro Lev4 Champion. Gina hat mit ARC Guns M Oaks zudem noch ein zweites Pferd im Non Pro Derby Finale.

Gina Schumacher_Gotta Nifty Gun Gina Schumacher & Gotta Nifty Gun (Foto: Bonaga)

Platz 2 in der L4 und damit die Führung in L3 ging an den 19-jährigen Österreicher Clemens Hefel auf Rio Juice (Smart Like Juice x Tari What), der eine 219,5 scorte. Clemens Hefel reitet Rio Juice seit nunmehr zwei Jahren und konnte beachtliche Erfolge mit ihm erzielen. U.a. waren die beiden 2014 NRHA Breeders Derby Non Pro Reserve Champion und ist multiple Bronze Trophy Champion.

14355750_1358410407517408_1138787558647486758_nFoto Bonaga

Auf Platz 2 in der L3 (und Co-Dritter in L4) folgt der Schweizer Fabian Strebel mit Ruf Lil Diamond (Sir Jazelena Diamond x Jasmenes Ruf Blonde). Mit der 6-jährigen Stute war Grischa Ludwig, bei dem Strebel seit vielen Jahren trainiert, Reserve Champion Open beim Markel French Derby 2016. Fabian Strebel ritt die Stute u.a. erfolgreich auf der AMERICANA 2015.

In der Level 1 teilten sich zwei Reiter aus Italien die Führung – beide mit einer 216,5: Carlo Ambrosini mit Saturday Pepper und   Enrico Sciulli mit Snips Gotta Bud, der damit den L1 Vorlauf anführt. Den 3. Platz in der L2 und den 2. in der L1 teilten sich Manuel Bonzano mit High Point Reiner und Cindy Doll mit Boom, Boom Blondy BB (beide 216).

 

Merken

Kommentar hinterlassen