Italien gewinnt ersten ERCHA / NRCHA Nations Cup – wir sehen uns wieder auf der AMERICANA 2017!

Am vergangenen Wochenende fand in Mooslargue der erste ERCHA / NRCHA Nations Cup statt. Den Sieg trug die italienische Mannschaft davon, bestehend aus Markus Schöpfer, Giovanni Campanaro, Stefano Chiari und Claudio Salvia. Die vier gingen bereits nach der Herd Work in Führung uns ließen sich dies auch in der Reined / Cow Work nicht mehr nehmen.

Silber ging an das Team aus Deutschland: Pattrick Sattler mit Shooters Lil Sun, Kay Wienrich auf Vals Hangten Harry, Philipp Martin Haug auf Peppy Steppin Jac und Maik Bartmann mit Smart Little Theo. Frankreich (Frank Ayache, Laurent Buttigliero, Frédéric Roux und Jacky Molliex-Donjon) erzielte Bronze.

Auch in der Einzelwertung erwiesen sich die enorm starken Italiener als unschlagbar. Gold ging an Giovanni Campanaro and Smart Speedy (Top Score in Reined / Cow Work)  vor Markus Schopfer und Peptos Lil Bingo, die den besten Ritt in der Herd Work hatten.  Bronze errang der Tscheche Ondrej Houska mit This Cats Light.

Begeistert äußerte sich der langjährige NRHA Germany Präsident und Reining Bundestrainer Kay Wienrich in seinem Facebook-Eintrag zum Turnier: „Es waren ganz tolle und erfolgreiche Tage für unser Team, bestehend aus Maik Bartmann, Patrick Sattler, Phillipp Martin Haug und mir bei dieser außergewöhnlichen Veranstaltung. Gratulation an die Gewinner des Nations Team Cup , Italien, aber auch an alle Sieger und Platzierten in den individuellen Klassen und natürlich der Futurity. Dank an die hervorragende Organisation, Sandra Quade, immer strahlend und gut gelaunt mit Zeit für ein Gespräch „zwischendurch“, der Meldestelle, Laura und Otto, den Helfern, sowie den Gastgebern, Denise und Daniel Straumann .

Es war mir persönlich eine Freude und Ehre, beim Team mitreiten zu können. Für einen „alten Hasen“, wie mich, der so lange nicht mehr aktiv auf einem Turnier war, ist es besonders schön gewesen, wieder so herzlich und freundlich von meinen Kollegen empfangen worden zu sein. Das ist wichtiger als Preisgeld und hat mich, wie schon letztes Jahr auf der Americana, sehr berührt. Besonders bewundere ich das Engagement von Markus Schöpfer, Horseman par Excellence und von den Haarspitzen (von denen man freilich nicht mehr viel sieht), bis zu den Sporen der Sache des „Reined Cowhorse“ gewidmet, immer organisierend, motivierend und trainierend ….alles während eines Turniers !! Grandios !! Nicht zuletzt meine guten Freunde Marco und Carina, die dann das Ganze zu einer richtig „runden Sache“ machen lassen. Auf den Shows der ERCHA herrscht tatsächlich ein besonderer „Geist der Kameradschaft“, den ich lange nicht mehr so erlebt habe. Bis zum nächsten Jahr auf der Americana 2017 !“

Der nächste ERCHA / NRCHA Nations Cup findet im Rahmen der Americana 2017 vom 6. bis 10. September 2017 in Augsburg statt.

Button

Kommentar hinterlassen