Circle L Spring Warmup: AQHA Turnier-Saisonauftakt im Norden

Circle L AQHA Turnier mit rasseoffenem Ranch Trail

Jan Laves & CL Silent Badger, Art & Light

Wenden, 2.März 2015 – Wie jedes Jahr gilt es für Turnierreiter im Norden wieder: Auf zum Circle L Spring Warm Up, das dieses Mal zusätzlich zu den AQHA-Klassen auch zwei rasseoffene Prüfungen anbietet. Das Spring Warm Up findet am Karfreitag und Ostersamstag (3. und 4 April) 2015 statt.

Es ist die 25. Turniersaison, für die sich Familie Laves auf der Circle L Ranch zum Saisonbeginn für das Spring Warm Up etwas Besonderes einfallen ließ: So wird es auf dieser double pointed Show, organisiert von Showmanager Helfried Kurzacz und gerichtet von Silvia Katschker und Michaela Kayser, zum ersten Mal zwei rasseoffene Klassen geben. „Für Besitzer junger Pferde, die diese bereits früh schonend mit dem Turnierleben vertraut machen möchten, bieten wir eine wir 2 year old Longe Line Klasse an. Dazu kommt für alle Reiter der Ranch Trail, der ab 2016 von der AQHA approved wird, bei uns aber bereits in dieser Turniersaison sicherlich viele Teilnehmer finden wird“, erklärt Volker Laves, 1.Vorsitzender des durchführenden Circle L Reitverein Wenden e.V..

Fast wie im richtigen Leben

Die Anforderungen in dieser „etwas anderen Trailklasse“ sind an die der Ranch Horse Versatility angelehnt. So gibt es hier kein buntes Stangenmikado, sondern mindestens sechs naturbelassene Hindernisse, die dem normalen Ranch-Alltag entsprechen sollen. Für manche Neulinge etwas gewöhnungsbedürftig dürften das Ziehen eines Balkens und das Stillstehen des Pferdes mit Abnehmen und Anlegen des Kopfstückes sein. „Wir rechnen ähnlich wie beim Ranch Riding für diese Klasse mit sehr vielen Interessenten, weil hier weniger die zentimetergenaue Präzision über enge Lope Overs gefragt sind, sondern Aufgaben, die im täglichen Alltag vorkommen können. Hier können einfach rittige Pferde ihre Qualitäten beweisen“, ist Volker Laves zuversichtlich. Der Ranch Trail wird als rasseoffene Klasse ausgeschrieben, die es auch auf dem Ride of America und der Norddeutschen Landesmeisterschaft der DQHA im Herbst geben wird.

Circle “L” Year End Award: jetzt Punkte auf allen EWU & AQHA Turnieren

Erstmals haben auch alle Reiter der EWU und AQHA Turniere die Chance, Punkte für die Circle L Year End Awards zu erreiten. Voraussetzung ist die Teilnahme an mindestens drei Turnieren der Circle L Reitverein Turnieren in der Saison 2015.

Attraktive Preise

* Wertung AQHA Open und LK 1 – 3:  Sattel im Wert von € 2.500- der Circle L Saddlery
* Wertung AQHA Amateur und LK 1 – 3:  Pferdeanhänger Böckmann Western Professionell im Wert von € 13.000 –  für 1 Jahr zur Nutzung
* Wertung AQHA Novice Amateur und LK 4 – 5:   Show Blanket von der Circle L Saddlery
* Wertung AQHA Youth und LK 1 – 3:  hochwertiges Mountain Bike von Hufbeschlag Bartels
* Wertung AQHA  Novice Youth (LK 4-5): Wochenendkurs auf der Circle L Ranch

Die Punkte werden nach der Allround Wertung jedes Turniers vergeben. Die Einordnung der EWU Reiter in Amateur und Open erfolgt nach dem Start auf dem dritten Wertungsturnier (AQHA-Turnier).

Freistart für Ride of America

Neu ist im Jubiläumsjahr auch, dass jeder Teilnehmer des Spring Warm Up und der folgenden EWU Turniere, einen einmaligen Freistart-Gutschein für eine Klasse seiner Wahl auf dem 25. Ride of America von 21. bis 26. Juli 2015, erhält.

Familienfreundlicher Oster-Termin

Das Spring Warm Up findet in diesem Jahr am Osterwochenende am Karfreitag und Ostersamstag statt, so das Familien an den beiden darauf folgenden Feiertagen noch ausreichend Gelegenheit finden werden, Ostereier zu sammeln.

Weitere Informationen

Circle L Reitverein Wenden e.V.
Heidberg 21
31638 Wenden, Kreis Nienburg/Weser
Tel.: 05026-394
www.Circle-L.de
info@reitverein-wenden.de

 

Quelle: Doris Jessen

Kommentar hinterlassen