Don´t miss: Lowland-Cutting-Turnier in Geldern am 16.8.2014

• Triple H Ranch aus Geldern/Pont veranstaltet Cutting-Turnier der Lowland-Cutting-Tour 2014

• 100 Pferde und Reiter treffen auf 75 Kühe

• Namhafte Teilnehmer aus Belgien und den Niederlanden erwartet

Geldern, am 01. August 2014: Am Samstag, den 16. August findet auf der Triple H Ranch in Geldern Pont das fünfte von insgesamt acht Turnieren der renommierten
„Lowland-Cutting-Tour“ statt, ausgerichtet von der National Cutting Horse Association Netherlands. Es werden große Cutter-Namen, wie zum Beispiel Paul Derrez aus den Niederlanden erwartet, der es mit seiner Stute 2013 unter die Top 10 weltweit schaffte. Und auch Roel Breeur sowie Santino Hagenbeck, der in der Cutting-Szene gerade als das
Nachwuchstalent gehandelt wird, haben ihre Pferde bereits für das Turnier in Geldern genannt.
Die Triple H Ranch hat ihren Standort erst seit Winter 2013 in Geldern und ist NRW-weit einer der ganz wenigen Trainings- und Ausbildungsställe für den Cutting-Reitsport. Ihre Betreiber Sandra Henkel und Joris Hartmans veranstalten zum ersten Mal ein Turnier der Lowland-Cutting-Tour. Wobei Sandra Henkel auch ihre eigenen Pferde startet. Sie ist nicht
nur Trainerin und Ausbilderin auf der Triple H Ranch, sondern auch Profireiterin und meist an der Spitze deutscher Cutting-Turniere anzutreffen. So gewann sie zum Beispiel im Jahr 2011 die „Limited 2000“ auf der „Q11“ in Aachen und das Jahr zuvor die Lowland Cutting-Tour in der Disziplin „Any horse, Any rider“.

Das Cutting-Turnier am 16. August in Geldern verspricht eine großartige Veranstaltung für Teilnehmer und Zuschauer zu werden. Die ersten Prüfungen beginnen um 10.00 Uhr.

 

 

Quelle: Maria Kaufmann/Mr. GRIPS

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*