IDEXX Cutting Cup: Gelungene Premiere auf der Eurocheval

Das hat es in Offenburg lange nicht mehr gegeben: Ein Westernturnier mit hochkarätigen Reitern und Pferden. Möglich wurde dies durch das Engagement von IDEXX Laboratories. Das weltweit tätige Unternehmen unterstützt mit seinen Produkten den Tierarzt bei der täglichen Arbeit – mit dem IDEXX-Leistungsangebot kann dieser schnell und effizient Blutproben analysieren, Resultate auswerten und Entscheidungen darüber treffen, mit welcher Therapie dem Tier am besten geholfen werden kann. IDEXX Laboratories ist offizieller Partner der Deutschen Reiterlichen Vereinigung. Durch das Sponsoring waren 3500,- Euro „im Pott“, die auf die ersten vier Plätze verteilt werden konnten.

 

Santino Hagenbeck und HS Sonitas Smartlena legten mit einem schnellen, souveränen Run die Messlatte hoch

 

Die Turnierteilnehmer waren aus Deutschland, der Schweiz, Frankreich und den Niederlanden angereist und zeigten Judge Maik Bartmann und den begeisterten Zuschauern dank flinker Rinder „Cutting at it’s best“.

Gewinner des Einladungsturniers war Santino Hagenbeck aus den Niederlanden, der mit HS Sonitas Smartlena einen schnellen, souveränen Auftakt hinlegte. Die weiteren acht Starter zeigten ebenfalls super Ritte, doch der vorgelegte Score von 73 konnte nicht ganz erreicht werden. Auf dem zweiten Platz lag Ute Holm mit GM Freckles (72,5); der dritte Rang ging an Laurent Ehrstein (Frankreich) mit JPS Lyp Sinc (71); auf dem vierten Platz war Sven Oser mit I’ll be Twice a Smart (69).

 

Vice President Andrew Ferguson war extra angereist, um die Preise im Namen von IDEXX Laboratories vergeben zu können

 

Ein Dank geht auch an Ute Holm, die weitere Sponsoren (u.a. Lexa) „überreden“ konnte, so dass bei der sich anschließenden Ehrung nicht nur prall gefüllte Briefumschläge übergeben werden konnten. So bekamen die zwei „Pechvögel“ des Turniers, der Sieger „von hinten“, das älteste und zweitälteste (22 + 19 J.) und das jüngste Pferd (9 J.) sowie die jüngste Reiterin (Sina Fröhlich, 11 J.) wertvolle Sachpreise.

 

Erinnerungsfoto vor dem Grizzly Saloon auf der Eurocheval: der „IDEXX Cutting Cup“, Fotos: Carola Steen

 

 

Carola Steen

Kommentar hinterlassen