EWU bietet Lösung für DQHA an – DQHA Working Cowhorse Futurity und Maturity Class- in-Class mit EWU Cowhorse Prüfungen auf der German Open 2021

Foto: LUX

(EWU) Die Lösung für die ausgefallene DQHA Cowhorse Futurity und Maturity 2020/2021 ist gefunden: durch den Facebook Post der DQHA wurde das Präsidium der EWU auf die Nöte bezüglich des Austragungsortes der Working Cowhorse Futurity und Maturity aufmerksam und bot kurzerhand der DQHA die German Open als Rahmen für die Prüfungen an.
Class in Class, jeweils mit der Junior und Senior Working Cowhorse, können nun die Futurity und Maturity Cowhorser auf der German Open vorgestellt werden.
Die Startberechtigungen in den DQHA Cowhorse Futurity Klassen umfassen die  4-6-Jährigen, in der Maturity die 7-9-jährigen Pferde.

Eingebettet in die Deutsche Meisterschaft German Open (17.-25.09.2021) finden die Prüfungen am Freitag, 24.09.2021 auf Gut Matheshof Rieden/Kreuth statt.

 Nennungen für die DQHA Futurity/Maturity bitte an die Futurity Beauftragte der DQHA Dr. Julia Rasche E-Mail: julia.rasche@dqha.de

Kontakt für Boxen: Meldestelle EWU German Open, Petra Retthofer, Mobil: 0160-95209131, Email: pretthofer@ewu-bund.de

Qualifikationsmöglichkeiten Working Cowhorse für German Open

Bedingungen DQHA Futurity/Maturity

Alle Informationen 
German Open: https://ewu-bund.com/german-open-2021/

DQHA https://www.dqha.de/