Im Porträt: LMD Millhouse Jac unter Markus Dünser

Beim EquitaLyon 2019 machte einmal mehr LMD Millhouse Jac unter Markus Dünser auf sich aufmerksam, als die beiden mit einer 215 die 5 & up Non Pro L4 und L2 gewannen. 9 Jahre ist der Wallach von Dolls Union Jac (Vater von Tinsel Jac) aus der She Whiz Rowdy jetzt alt, und seit 5 Jahren läuft er unter seinem Besitzer konstant von Erfolg zu Erfolg.

LMD Millhouse Jac beim Shoot Out in Rom / Foto: Dead or Alive

“Ich habe seine Mutter tragend in America gekauft, und er war ihr erstes Fohlen”, so Markus Dünser. “Er ist auf unserer Reitanlage auf die Welt gekommen, und ich habe ihn selber angeritten und ausgebildet.”

Auf der Belgischen Futurity 2014 in Destelbergen gewannen die beiden bei seinem ersten Turnierstart die Non Pro Prime Time mit einem Score von 143,0. Anschließend wurde L MD Millhouse Jac auf der 4-jährigen Non Pro Bit Futurity mit nur einem halben Zähler Abstand Reserve Champion hinter Susy Baeck – der Score: 216.

Auf der Happy Hour Ranch in Krakovany in Tschechien gewann der Wallach mit einer 143,5 den Futurity Non Pro Titel für 4 – jährige. In Mooslargue holte er auf dem NRHA Spring Slide 2015 mit einer 142,5 die Non Pro Morrison Trophy und siegte zudem in der Novice Horse Open, in der Snaffle Bit Open und in der Prime Time Open. Seine zweite Morrison Trophy gewann er ebenfalls mit einem Score von 142,5 bei der Int. Bayerischen Meisterschaft 2015 in Kreuth (D). Die nächste Non Pro Trophy holte er im September 2015 bei der 3 Nation´Show in Mooslargue mit einem Score von 73,0 (Highscore des Turniers).

2016 verpasste er mit dem elften Platz in der NRHA Non Pro Weltrangliste ganz knapp die Top 10. Beim French Derby 2017 in Le Pin bei Paris gewann er das Non Pro Derby Level 3 mit einem Score von 218,5 und wurde Reserve Champion im Level 4.

2017 gewann er eine Lawson Trophy als Intermediate Non Pro Champion bei der Equita Lyon Horse Show in Frankreich mit einem Score von 220,0. Die NRHA Weltrangliste 2017 sah LMD Millhouse Jac auf Platz 4 in der Non Pro und Platz 3 in der Intermediate Non Pro.

2018 erreichte er beim Rome Shoot In den 3. Platz in der Non Pro mit einem Score von 218,5 und fiel danach durch eine Trainingsverletzung das ganze Jahr bei Turnieren aus.

2019 jedoch knüpfte Dünser mit dem Wallach nahtlos an seine Erfolgew an. Die beiden holten auf der Int. Bayerischen Meisterschaft in Kreuth die Morrison Non Pro Trophy mit einer 146,0 und wurden auf der AQHA Europameisterschaft in Kreuth Vizeeuropameister in der Amateur Reining (218,0). Beim Matzendorf Reining Masters hatte L MD Millhouse Jac drei Starts und gewann alle drei: Any Horse Any Rider (72,0), Intermediate Non Pro (216,0) und Non Pro Lawson (218,5). In Lyon gewann er gleich drei Lawson Trophies: Intermediate Non Pro, 5&Up Level2 und Level4.

“Er ist ein Pferd mit sehr viel Herz und Leistungsbereitschaft und bringt nun schon seit fünf Jahren durchgehend gute Leistungen im Amateurbereich”, so sein begeisterter Besitzer und Reiter. “Er hat ein ruhiges, ausgeglichenes Wesen und ist auch im Gelände zum Ausreiten ein tolles Pferd, auf das man sich verlassen kann. Es macht mir sehr viel Spaß und Freude, ihn zu reiten.”

L MD Millhouse Jac in Belgien / Foto: Andrea Bonaga