Manuel Cortesi & PC Tinsel Whiz werden AustrianRHA Futurity Open Champion L4, 4-jährige

Manuel Cortesi & PC Tinsel Whiz werden AustrianRHA Futurity Open
Champion L4, 4-jährige

Tomas Martinek
entscheidet Int. Open für sich

Dieses
Finale um den AustrianRHA Futurity Champion Open der Vierjährigen dürfte so
schnell keiner vergessen. Was waren das für fantastische Runs. Die Scores
schraubten sich höher und höher… Am Ende war es dann der Vorlaufsbeste Manuel
Cortesi mit PC Tinsel Whiz (Hollywoodstinseltown x PC Sliderina Whiz) im Besitz
von Az Agr Cortesi Piero, der Futurity Champion Open L4 wurde – mit einer 229!
Cortesi war mit dem Hengst 2018 Dritter auf der AustrianRHA  Futurity, nachdem er mit ihm den Go round angeführt
hatte, und Elfter der NRHA Breeders Futurity Open.

Reserve Futurity Champion L4 wurde Dominik Reminder auf Martin Bachmanns Got My Baileys (Wimpyneedsacocktail x Smoking Walla Wanda). Die beiden scorten eine 228. Reminder hatte erst kurz zuvor den Futurity Champion Titel Open bei den Dreijährigen geholt. Mit Got My Baileys war er Dritter auf der European Futurity. 

Platz 3 ging an Tomas Martinek mit Call Me Lil Josie (Lil Joe Cash x Call Me N Hollywood) im Besitz von Wolfgang Hammer, der damit gleichzeitig Intermediate Open Futurity Champion wurde. Die Stute aus der Zucht von Sergio Elia erzielte eine 224,5. Martinek war mit diesem Pferd Reserve Champion in L2 auf der IRHA Futurity 2018.

Intermediate
Open Futurity Reserve Champion wurde Pierluigi Fabbri auf Hurricane Jaba
(Broadway Jaba x Lydiah Chex), der für Besitzer Igor Rozman eine 222 scorte.
Der Wallach stammt aus der Zucht von Az Ag Piero Pollarini SRL. Dritte in Intermediate Open wurde Daniela Saupe mit Smart N Surprising
(Smart Spook x Just Miss Enterprise). Der Hengst erzielte eine 221.