Ms Dreamy in die Horse Stars Hall of Fame aufgenommen

Foto: Hayley Eberle

Ein Video von der AQHA World Show 2018 sorgte für Schlagzeilen: Im Senior Reining Finale fiel mitten im Run von Dan Huss auf Frederick Christens Stute Ms Dreamy das Kopfstück auseinander. Huss ritt einfach weiter und beendete sein Pattern mit Bravour ohne Kopfstück. Die 2010 Ms Dreamy (Magnum Chic Dream x A Gal With A Gun; LTE $179,169) wurde jetzt in die The Horse Stars Hall of Fame von der United States Equestrian Federation (USEF) aufgenommen. Die Horse Stars Hall of Fame wurde 2013 von der USEF und der EQUUS Foundation ins Leben gerufen, um besondere Pferde zu ehren. Die USEF nimmt jedes Jahr “Horses of Honor” für außerordentliche Leistungen auf.

“Dieses Pferd hat ein rieesngroßes Herz”, so Ms Dreamys Besitzer . “Ich hatte viele erfolg mit ihr als Amateur, wobei ich von Dan und Wendy Huss unterstützt wurde. Dann qualifizierte sich die Stute für die Weltreiterspiele 2018.”

In ihrer 5-jährigen Showkarriere hat Ms Dreamy eine bemerkenswerte Reihe von Erfolgen unter vier verschiedenen Reitern hinter sich. Dan Huss erzielte mit ihr beim Carolina Classic Derby and FEI World Equestrian Games Tryon 2018 Reining Test Event im Mai 2018 Highscore 224. Auf den Weltreiterspielen holten Ms Dreamy und Huss zusammen mit der amerikanischen Mannschaft zum fünften Mal Gold und errangen zudem Einzel-Silber. Damit ist Ms Dreamy die erste Stute, die eine Einzelmedaille für die US-Reining Mannschaft holte. Doch der beeindruckendste Moment sollte das World Show Finale werden: auch ohne Kopfstück konzentrierte sich die Stute ganz auf ihren Reiter und legte eine bemerkenswerte Leistung hin.

weitere Erfolge der Stute waren: 2013 NRHA Futurity Level 2 Non-Pro Reserve Champion, 2014 American Quarter Horse Association Amateur Reining World Champion, 2015 High Roller Reining Classic Derby Level 3 Open Reserve Champion und 2016 National Reining Breeders Classic Level 3 Non-Pro Champion. 2018 wurde Ms Dreamy ‘USEF Horse of Honor’ .

Quelle: NRHA