Equitana: am 14. März ist Westerntag

Donnerstag
ist Westerntag – das ist Tradition auf der EQUITANA. Auch in diesem
Jahr, wenn am 14. März die Weltmesse des Pferdesports ganz im Zeichen
von Reining, Cutting und der Westernausbildung für Pferd und Reiter
steht. Die wichtigste Neuerung: Der Westernsport zieht um. Neue Heimat
auf der EQUITANA wird die „neue“ Messehalle 5 – in der bisher der große
Showring zu finden war. Denn dieser zieht nun in die alte Westernhalle.

Im großen Ring (jetzt Halle 4) finden am
14. März auch wieder die beiden Western-Highlights statt: der Böckmann
Reining Cup und der NCHA-Bonda Ranch Cutting Cup.

Hochkarätig besetzt und fachkundig
kommentiert beginnt um 12:30 Uhr der Böckmann Reining Cup. An den Start
gehen in diesem Jahr Emanuel Ernst, Verena Klein, Niklas Ludwig, Lars
Nebel, Alexander Ripper, Stephan Rohde, Lars Süchting, Markus Süchting
und Nina Weber.

“Western meets Classic – ein
Reitweisenvergleich” heißt es zwischen den beiden Cups im FN-Programm
mit Reining-Bundestrainer Nico Hörmann im großen Ring.

Cow-Sence, Schnelligkeit und gutes
Team-Work sind ab 15:30 im NCHA-Bonda Ranch Cutting Cup gefragt. Auf der
Teilnehmerliste stehen Sandra Henkel, Monique Jablonski, Ute Holm,
Sasha Schwind, Sandra Niedostatek, Sven Oser, Uwe Oser, Rob Gerrits,
Willi Klumpp und Malte Döring.

Altmeister des Horsemanship: “Monty Roberts live presented by HÖVELER” 

Auch mit über 80 Jahren reist der
bekannteste aller Pferdeflüsterer rund um den Erdball – und macht am 14.
März Station auf der EQUITANA. In der Abendshow „Monty Roberts live
presented by Höveler“ gibt es die seltene Gelegenheit, den Altmeister
des Horsemanship in Deutschland noch einmal live zu erleben. Ab 20 Uhr
präsentiert Monty Roberts im großen EQUITANA-Ring seine
Trainingsmethoden, mit der er eine vertrauensvolle Basis als Grundlage
für das Training und den täglichen Umgang mit Pferden schafft.

Die
gewaltfreie Kommunikation zwischen Mensch und Tier spielt dabei die
entscheidende Rolle. Die von ihm entwickelten Join-Up®- und
Follow-Up®-Methoden bauen auf der Sprache der Pferde auf. Join-Up® ist
eine auf Vertrauen basierende Trainingsmethode, die das natürliche
Verhalten der Pferde, darunter vor allem ihre Fluchtreaktion,
berücksichtigt. Monty Roberts hat es mit dieser Methode geschafft, dass
ihm die Pferde innerhalb kurzer Zeit vertrauen. Im Rahmen des
Ausbildungsabends wird er mit verschiedenen Pferden arbeiten, denen er
im großen Ring erstmals begegnen wird.

Halle 5: Die neue Westernwelt

Egal ob Westernzubehör, Sattlerwaren oder
Bekleidung, ob Sport- oder Zuchtverbände von Westernpferderassen – die
Halle 5 bietet Westernfans weit mehr als Boots, Chaps und Cowboyhüte.
Und das nicht nur am EQUITANA-Westerntag. Hier zeigen während der
gesamten Messelaufzeit vom 9. bis 17. März Aussteller rund ums
Westernreiten ihr umfassendes Angebot in typischem Western-Flair.

Die perfekte Bühne für lehrreiche
Demonstrationen und inspirierende Live-Trainings mit den besten
Horsemen, Reitern und Trainern der Szene bietet der Westernring in Halle
5. Gestaltet wird das Programm u. a. von der EWU Deutschland, der
Deutschen Quarter Horse Association (Testrides), dem Parelli
Instruktoren Team, Peter Kreinberg, Petra Roth-Leckebusch (Grundlagen
für die pferdegerechte Ausbildung im Westernsattel), dem Ranch Roping
Team, der der International Barrel Racing Association of Germany.

Western Focus Days

Zweimal täglich, jeweils um 12 Uhr und um
15 Uhr, demonstrieren Top-Referenten im Ring der Westernhalle 5
exklusiv die Western Focus Days präsentiert von wittelsbuerger.com. In
jeweils 30 Minuten langen Infoblöcken erleben die Besucher
Westernriding, Western Meets Classic, Ranch Horse, Reining,
Horsemanship, Cutting und Ranch Horse. Zu den Referenten gehören Diana
& John Royer, Gabi Resch, Claudia Miller und Ute Holm.

Aber auch im großen
Ring kommen Westernfans auf ihre Kosten. So gibt es am Freitag um 12.30
Uhr den UELZENER Horse & Dog Trail. In perfekter Teamarbeit müssen
Reiter, Pferd und Hund einen Trail- bzw. Geschicklichkeitsparcours
bewältigen und dabei zeigen, wie gut sie miteinander interagieren
können.

EQUITANA Education 

In Ganztages-Seminaren bieten die großen
Horse(wo)men der Pferdewelt beim Format „EQUITANA Education“ jeden Tag
ein neues lehrreiches Programm in Halle 1A an – von der
unterschiedlichen Hilfengebung im Sattel bis zur Bodenarbeit In diesem
Jahr sind u.a. Thomas Türmer (Dienstag, 12. März), Claudia Münch
(Freitag, 5. März) und Bernd Hackl (Samstag, 16. März) dabei. Die
Seminare finden täglich von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 16:30 bis
18:30 Uhr statt.

Jetzt Tickets sichern

Der Besuch der beiden Western Cups ist
für EQUITANA-Besucher in der Messe-Tageskarte bereits inbegriffen. Wer
auf Nummer sichergehen will, sollte sich für nur 6,90 Euro zusätzlich
zur Tageskarte einen Sitzplatz am großen Ring reservieren. Für den
Besuch der EQUITANA Education-Seminare wird ein Kombi-Ticket für die
Messe und das Seminar benötigt. Und auch für Abendshow von Monty Roberts
gibt es Tickets im EQUITANA-Onlineshop.

www.equitana.com 

Quelle: Equitana