Stallion of the Month Januar 2019 + + + Mister Little Uno

Die Geschichte von Mister Little Uno (alias ‘MiniUno’) beginnt lange vor seiner Geburt. Der bildhübsche schwarze Hengst ist heute eines der erfolgreichsten Reiningpferde Europas – nicht nur aufgrund seines Performance Levels, sondern auch durch die Beständigigkeit, mit der er seit Jahren ganz an der Spitze läuft. Er ist wohl das einzige Pferd, das von 20134 bis 2018 in fast jedem großen Aged Event Europas geshowt wurde und dabei nicht nur immer ins Finale kam, sondern stets unter den Top Ten in Level 4 landete. Mit seinen acht Jahren ist Mister Little Uno frisch wie eh und je. Für seine ‘Familie’ Francesca, Paolo, Camilla, Isabella und Cecilia begann seine Erfolgsgeschichte jedoch bereits 1997 mit einer Idee, die sie konsequent und nach sorgfältiger Recherche in die Tat umsetzten.

1997 gingen Francesca und Paolo Morandotti, zwei passionierte Pferdeliebhaber aus dem IRHA Competition Circuit, arbeitsbedingt nach Houston – direkt in die Heimat des Westernreitsports. Drei Jahre lang konnten sie hier pferdemäßig aus dem Vollen schöpfen und hatten Gelegenheit zu auisgieniger Recherche in Sachen Blutlinien, dem ‘Magic Cross’ und wie die großen Zuchtzentren arbeiteten. ‘Es war unglaublich”, so Paolo. “Die Auktionen, Zuchtställe und Trainer inspirierten uns ungeheuer in unserer Leidenschaft für Reining und Reiningpferde. Zu der Zeit gab es noch nicht die Möglichkeiten, mal schnell im Internet nachzuschauen. Wenn man was über die Sales erfahren wollte, musste man schon hingehen und die Kataloge wälzen. Um die Zuchtställe zu finden, musste man in den Fachmagazinen die Adressen und Telefonnnummern raussuchen.”

Ihre Recherche und die Besuche bei vielen namhaften Züchtern führten sie schließlich zu einer 2-jährigen Stute, die das Zeug für die Zucht hatte. ‘Sie war eine wunderschöne 96 geborene Stute”, so Francesca, ‘Bonita Bahia, von Rooster (Gallo Del Cielo) aus der Fox Banjoes, die wir Gallina hatten. Ihr Züchter war der große NRHA Million Dollar Non Pro Dr. Jim Morgan.” Gallina wurde von Steve Archer trainiert und von Francesca 13 Jahre lang national in Non Pro geshowt. Die Stute erwies sich als extrem beständig, sowohl mental als auch von ihrer Leistung her. Sie war die ideale Zuchtstute für das sorgfältig ausgesuchte Zuchtkonzept der Morandottis, aus dem schließlich MiniUno kam.

Paolo und Francesca machten sich auf die Suche nach der richtigen Anpaarung für die Stute. Unterstützt wurden sie von Ricky Nicolazzi, der zu dem Zeitpunkt mit Francesca trainierte und Bonita Bahia sehr gut kannte. Er trainierte auch eins ihrer ersten Fohlen. Den richtigen Hengst fanden sie schließlich bei Greg Ward in Kalifornien: Mister Uno, ein 2004 geborener Sohn von Mister Dual Pep aus der Colonel Pepinic, den Greg Frau Laurie Ward auf der NRCHA Futurity Non Pro geshowt hatte. Der Hengst bestach durch seine großartigen Bewegungen und seinen ganz besonderen ‘Style’.

MiniUno, ein ‘true character’

2010 wurde MiniUno auf Francesca Zuchtbetrieb in der Nähe von Pavia in Italien geboren. Die Familie lebte zu der Zeit überwiegend in London, und der junge Hengst wuchs mit viel Freiheit auf der Weide auf. “Wenn wir in Italien waren, sahen wir dieses Fohlen unter unseren anderen”, erzählt Francesca. “Er hatte anfangs eine schwer definierbare Farbe, aber dafür eine ausgeprägte Persönlichkeit. Bei Fremden war er sehr vorsichtig und respektvoll. Trotzdem wusste er genau, was er wollte. Ich erinnere mich da an eine typische Geschichte mit meinem Vater. Wenn es abends Zeit war, die Pferde reinzuholen, wollte MiniUno demjenigen, der ihn holen sollte, nur ungern folgen. Irgendwann war das meinem Vater, der viel Erfahrung mit Pferden hatte, aber wenig Geduld, zu langweilig. Also entschied er, dass der junge Hengst genauso gut sebst reinkommen könnte. Er öffnete einfach das Tor zum Paddocj und ging zum Stall, um auf ihn zu warten. Und tatsächlich kam MiniUno sofort herein und warte geduldig vor dem Stall, dass ihm das Halfter abgenommen und die Hufe ausgekratzt würden. Also handhabten wir das von da an so so. Er war und ist eben etwas ganz Besonderes.”

Mit zwei Jahren kam der Hengst zu Max Ruggeri in Training, der mittlerweile das Training für die Familie übernommen hatte, nachdem Ricky in die Staaten gegangen war. “Wir kannten Max schon seit mehreren Jahren. Er wusste, dass die Pferde für uns weit mehr als Geschäft bedeuten”, so Francesca. “Wir waren an diesem Hengst besonders interessiert und wollten, dass er ein solides Showpferd wird – und das für viele Jahre! Also machten wir Max klar, dass sein Training den Fortschritten des Pferdes angepasst werden sollte und nicht dem Showkalender. Und genauso managte ihn Max mit all der notwendigen Geduld, aber auch Konsequenz, wobei er stets den Charakter des Pferdes im Auge behielt. Die frühe Phase legte die richtige Basis für eine lange, erfolgreiche Karriere. Auf der IRHA/NRHA Futurity 2013, seinem allerersten Turnier, kam MiniUno unter die Top 10 Level 4. In den nächsten sechs Jahren wurde MiniUno in der Arena immer besser – im Ausdruck, in Leistung und den Scores. Aus exzellentem ‘Rohmaterial’ hat Max Ruggeri einen Ausnahmeathleten mit dem Herz und den Muskeln eines Champions gemacht.

Sport und Zucht? Kein Problem

Mister Little Unos Deckeinsatz begann 2016. Der Einsatz als Zuchthengst ließ sich von Anfang an völlig problemlos mit dem Sport vereinen. “Sein erster Fohlenjahrgang kam 2017 auf die Welt. Ich kann es kaum erwarten, mit ihnen zu arbeiten”, so Max Ruggeri. “Ich habe hier fünf Fohlen aus dem ersten Jahrgang aus Stuten von Freckles Playboy, Snapper Cal Bar, Jacs Little Pine, Mc Jac Flash, Ricochet Rooster und Boomernic.” 2018 kamen zwölf Fohlen von ihm auf die Welt.

“Bezüglich seiner Blutlinie (väterlicherseits Mr. Dual Pep und Smart Little Lena / Colonel Freckles, mütterlicherseits Rooster und Joe Cody) können wir von ‘Line-breeding’ mit Fokus auf Little Peppy und Doc Bar auf der Vaterseite und Little Peppy und Joe Cody auf der Mutterseite sprechen. Damit ist er für mich der perfekte Out-cross, um reine Reining Blutlinien zu verbessern”, so Paolo Morandotti. ‘MiniUno repräsentiert die Vorzüge der diversen Linien: die Bewegungen von Mr. Dual Pep, die Art, den Hals zu tragen von Colonel Freckles, die Widerstandskraft und den Biss von Smart Little Lena mit dem Talent von Rooster. Wenn wir 2019 mit dem Training des ersten Fohlenjahrgangs beginnen, werden wir sehen, wie er das seinen Nachkommen weitergegeben hat. Schon jetzt zeigen seinen Fohlen seine herausragenden Bewegungen, seine Athletik und seinen Mind!’

Show record

Mister Little Uno hat mittlerweile fast $ 64.500 NRHA LTE:

2013 Italian RHA-NRHA Futurity 3YO Open L4/3 Top Ten

2014 Italian RHA-NRHA Derby Open L4 4th

2014 Austrian RHA Futurity 4YO Open L4 4th and L3 3rd

2014 Italian RHA-NRHA Futurity 4YO Open L4 Top Ten and L3 6th

2015 Italian RHA-NRHA Derby Open L3/2 Champion and L4 5th

2015 Italian RHA-NRHA Maturity Open and Int. Open Champion

2015 Americana World Cup NRHA Bronze Trophy Reining Open L4 Top Ten

2016 NRHA European Derby Open L4 Top Ten and L3 Reserve Champion + L4/3 go-round co-leader

2016 Italian RHA-NRHA Derby Open L3 Champion and L4 3rd

2016 Italian RHA-NRHA Maturity Open L3 Champion & L4 Top Ten

2017 Italian RHA-NRHA Derby Open L4 6th

2017 Italian RHA-NRHA Maturity Open L4 Reserve Champion

2017 NRHA European Derby Open L4 6th

2018 Italian RHA-NRHA Maturity Open L4/3 Champion

2018 NRHA European Derby Open L3 Reserve Champion and L4 Top Ten

MiniUno – wie ihn Max Ruggeri beschreibt

“MinUno hat eine natürliche Athletik, die es ihm erlaubt, jedes Manöver leicht ausführen zu können. Er hat unheimliches Stopvermögen, da er stets tief und rund stoppt. Zudem besitzt er hervorragende Bewegungen und eine sehr gute Manier in den Zirkeln.

Bereits als Zweijähriger war MiniUno leicht trainierbar und lernte schnell. Er ist sehr intelligent und aufmerksam. Das Abreiten bei ihm ist mehr fürs Mentale als für seine körperliche Vorbereitung. Er weiß genau, was er zu tun hat, und ich muss nur dafür sorgen, dass er sich auf mich konzentriert.

Dieser Hengst haz ein Riesen Herz und hat mich in den sechs Jahren kein einziges Mal in der Arena im Stich gelassen. Er weiß genau, dass es in der Arena darauf ankommt und dass es Zeit ist, die Manöver in Perfektion zu zeigen.

Das jüngste Beispiel dafür war das Stechen auf der Maturity 2018. In der Nacht hat er in ein paar Minuten das gezeigt, was seinen Charakter ausmacht. Nach dem ersten Finallauf, in dem er bereits sein Bestes gegeben hatte, ging er ins Stechen und zeigte einen noch aggressiverern Run. Seine Robustheit und Gesundheit erlaubte es ihm, sechs Jahre lang unter den Top ten Terformern in aged events zu bleiben.”

MISTER LITTLE UNO 

AQHA 2010 BLACK

5 panel test N/N

OWNER:

Paolo Morandotti

fmorandotti@yahoo.co.uk


BREEDING FEE:

Private treaty

(cooled and frozen semen available)

STANDING AT:

Max Ruggeri Performance Horses

Nave San Rocco (TN) Italy

Info: Max Ruggeri

+39 338 90521050

      Peppy San Badger
    Mister Dual Pep Miss Dual Doc
  Mister Uno Smart Little
Pepinic
    Colonel Pepinic  Colonel
Sugarfreckle
Mister
Little
Uno
  Peppy San Badger
    Gallo Del Cielo  Docs Starlight
  Bonita Bahia Heza Banjoe
    Banjoes Fox  Fox Anne

Fotos: Georg Singer Photography, Andrea Bonaga, Dead or Alive