Sieger der Höveler DQHA Championate: JQH IVE GOT STYLE und INVITING HOT

Quelle: Luxcompany

 

In diesem Jahr fand am 8. Oktober das Höveler DQHA Championat im Rahmen der Q17 International DQHA Championship in Aachen bereits zum vierten Mal statt. Auf den DQHA Fohlen- und Stutenschauen, die von Juli bis September im gesamten Bundesgebiet, sowie erstmalig in den Niederlanden stattgefunden hatten, haben sich exklusiv die zwei besten Fohlen und Stuten jeder Veranstaltung für die Teilnahme an den Höveler DQHA Championaten qualifiziert. Erstmalig konnten sich auch die besten 10 Prozent der noch nicht qualifizierten Zuchtschauteilnehmer nachträglich für die Teilnahme an den Championaten qualifizieren.

Der Einladung zum „Treffen der Sieger“ waren insgesamt 5 Fohlen und 6 Stuten gefolgt. Neben den Startern aus dem Bundesgebiet stellten sich in diesem Jahr erstmalig auch Teilnehmer aus Österreich und den Niederlanden den Augen des Richterteams, bestehend aus Sandra Kuhnke, Markus Rensing und Kirsten Bär. Ungeachtet der bereits erzielten Bewertung auf der DQHA Zuchtschau, erstellten die Richter getrennt voneinander das Ranking der vorgestellten Fohlen und Stuten.

Im Fohlenchampionat konnte vor allem JQH  IVE GOT STYLE (DRESSED BY REDLASSYS MASTERPIECE), gezüchtet und im Besitz von Sebastian Litzkuhn hervorheben. Die kleine Stute wurde auf der Fohlenschau in Adenbüttel vorgestellt und erzielte dort bereits ein hervorragendes Ergebnis. Die Züchter freuten sich sichtlich über den Sieg ihres Fohlens und die handgefertigte Trophy der Künstlerin Ellen Welten.
Als Reservesieger konnte sich ein red roan farbenes Stutfohlen (ITS A SOUTHERN THINGSHEZA FANCY GOODBAR, Züchter und Eigentümer: Michael Middel) durchsetzen und das Championatsbuckle der Firma Rieser mit nach Hause nehmen. Die kleine Stute konnte sich auf der Zuchtschau in Datteln mit einer sehr guten Bewertung qualifizieren.

Den dritten Platz belegte ein buckskinfarbenes Hengstfohlen (ARC PLAYSOPHIEPEPPYS SWEET SPEEDY, Züchter und Eigentümer: Susanne Theis). Der kleine Hengst folgte der Qualifikation auf der Zuchtschau in Laubach und erhielt eine Anstecknadel der Firma Rieser.

 

Gleich im Anschluss an das Fohlenchampionat waren die Stuten an der Reihe. Nach eingehender Begutachtung der vorgestellten American Quarter Horses stand INVITING HOT (GREEN WITH INVY – THIS VERSION IS HOT, Züchter: Claudia Haselsteiner, Eigentümer: Hanna Michallik) als Siegerin mit einem eindeutigen Ergebnis fest. Die harmonische dunkelbraune Stute qualifizierte sich auf der DQHA Zuchtschau in Schönkirchen. Ihre Eigentümerin Hanna Michallik war überglücklich die Siegertrophy für ihre Stute zu erhalten.

Als Reservesiegerin ging die Stute KRYMSUN KOOPER (ONE HOT KRYMSUNSTERLING PRINCIPLES, Züchter: Klaus Wichtmann, Eigentümer: Katrin Werz) hervor. Die typvolle Schimmelstute qualifizierte sich auf der Zuchtschau in Datteln und erhielt das Championatsbuckle der Firma Rieser.

Der dritte Platz und eine Anstecknadel der Firma Rieser wurde an Elisa Alber und ihre von Barbara Seibold gezogene Stute BMS SMOKE N TARI (SPOOK N TARIMANUELITA GUN SMOKE) übergeben.

Die Preise für die drei Bestplatzierten wurden von der Firma Höveler Pferdefutter gesponsert. Auch in diesem Jahr konnten alle Teilnehmer Championats-Halfter und –Decken, gesponsert von der DQHA und dem Triple J Western Store, mit nach Hause nehmen.

 

Quelle: dqha.de, Fotos: Luxcompany

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*