NRHA Breeders Futurity: Im Porträt Spinning Beauty Whiz & Lisa Weiss

Auch bei den Non Pros der 4-jährigen gab es im zweiten Go round keine Überraschungen. So blieb in L2 und L1 Spinning Beauty Whiz unter Lisa Weiss an der Spitze der Gesamtwertung. Die beiden erzielten im zweiten Go round den drittbesten Score (212) und brachten es damit auf insgesamt 424,5.

Die 4-jährige AQHA Stute Spinning Beauty Whiz (Topsail Whiz x Spinning Beauty) stammt aus der Zucht von Bob Loomis. “Wir nennen sie Bella und haben sie letztes Jahr im September von Cody Sapergia gekauft”, erzählt Lisa Weiss. “Cody hatte sie Anfang 2016 aus den USA gekauft und angeritten. Seitdem ich sie besitze, wird sie von Verena Klein trainiert.”

Bild könnte enthalten: 1 Person, reitet auf einem Pferd, Pferd und im Freien Lisa Weiss auf der Belgischen Futurity (Foto: Bonaga)

“Sie ist ein sehr ehrliches Pferd, ist aber auch ziemlich selbstbewusst und weiß, was sie will. Trotzdem gibt sie immer alles für mich und hat mich noch nie hängen lassen.”
2017 ist das erste Turnierjahr der Stute – und das war beachtlich! Unter Lisa gewann sie die Belgische Futurity L 1 und 2 und wurde in der L3 Reserve Champion.  Dann gewann die beiden
die Limited Non Pro und die Jackpot Non Pro beim Breeders Derby 2017 und waren Austrian Futurity Champion Non Pro L1.

 


 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*