Single Purse Payout System beim NRHA European Derby 2017

(Bea Verselewel) Beim NRHA European Derby 2017 wird das Single Purse Payout gelten. Das bedeutet: sowohl in der Open als auch in der Non Pro fibt es nur einen Go round und nur ein Finale. Die Zahl der Finalisten richtet sich nach den Entries – Beispiel: bei weniger als 50 Entries im Go round insgesamt kommen 24 ins Finale, aufgeteilt in 4 Tiers aus 6 Kombinationen.

Tier 4 steht fest und ist offen für L1, L2, L3 und L4.
Die Kombinationen in Tier 3 können sich ändern. Pferde, die von L4 Reitern geritten werden, sind von der Teilnahme in Tier 3 im Finale ausgeschlossen. Aus Tier 2 rücken entsprechende Kombinationen in Tier 3 auf.
Auch die Kombinationen für Tier 2 sind Änderungen unterworfen: Tier 2 ist reserviert für L1 und L2 Reiter. Pferde, die von L4 und L3 Reitern geshowt werden und sich für Tier 2  qualifiziert hätten, können nicht am Finale teilnehmen. Also werden aus Tier 1 Reiter aufrücken.

Tier 1 ist ausschließlich für L1 Reiter vorgesehen. Pferde unter L4, L3 oder L2 Reitern sind damit nicht im Tier 1 Finale.
Die Kombination mit dem höchsten Score wird L4 Champion, die mit dem zweithöchsten L3 Champion, sofern er/sie nicht L4 Reiter ist und bereits L4 Champion. Und so weiter

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*