Backstage von der Austrian Futurity: Gunners Dark Edition

Diesen Open Go round in der 4-jährigen Futurity in Wiener Neustadt wird keiner so schnell vergessen. Die hier gezeigten Leistungen waren oberstes internationales Niveau – darüber waren sich die Zuschauer einig, wie vielfach zu hören war. Da kann das Finale der Vierjährigen am morgigen Samstag nur mit Spannung erwartet werden. Einer der vielen hervorragenden Ritte war der von Verena Klein mit Gunners Dark Edition.

Verena Klein ritt die 4-jährige AQHA Stute Gunners Dark Edition (Hollywood Gun Dun It x Well Dun In Sparks) mit einer 219 auf Platz 12 in L4 bzw. Platz 7 in L3 sowie auf Platz 3 in L2. „Verena Klein hat Katie, wir ihr Rufname lautet, von Anfang an trainiert“, so die besitzerin Melanie Peters. „Die beiden wurden 2016 bei Katies allererster Show auf dem Breeders Derby 3jährig SBHR Reserve Champion mit einem Score von 140. Dann folgte 2016 Reserve Champion in der Snaffle Bit / Hackamore  3/4years Open auf der Belgium Futurity und Belgium Snaffle Bit Futurity 3y Open Level 3 4.Platz sowie 2016 NRHA Breeders Futurity 3y Open Level 4 Finalist. 2017 scorten sie in der SBH Reining 4y Open beim NRHA Breeders Derby eine 142,5 und kamen dort auf den 4. Platz.

Wir sind super happy, dass Verena und Katie sich jedes Mal von Show zu Show steigern können. Unsere kleine schwarze Perle hat ein großes Showherz und vertraut ihrer Trainerin blind.  Aber Verena macht auch einfach einen tollen Jo.“

Kommentar hinterlassen