AMERICANA 2017: Sport meets Classic Horsemanship am Pat Parelli Abend

Das Parelli-System auf dem Prüfstand fürs tägliche Training


Augsburg – Wie bereits mehrfach angekündigt, wird der legendäre Trainer und Horseman Pat Parelli persönlich am ersten Besuchertag der AMERICANA 2017, also am Mittwoch, den 6. September, in Augsburg sein und ein eigenes Abendevent haben. Unter dem Motto ‚Sport meets Classic Horsemanship‘ treffen Pat Parelli und kein Geringerer als der amtierende FEI Vize-Europameister Grischa Ludwig in der Augsburger Show Arena aufeinander. Es verspricht also, ein höchst spannender Abend zu werden!

Pat Parelli wird an diesem Abend zeigen, dass sein System der ‚Natural Horsemanship‘ keineswegs beim Bodentraining aufhört. Es eignet sich vielmehr für alle Sparten des Reitsports. Freizeitreiter profitieren davon ebenso wie Turnierreiter jeder Disziplin. „Das Parelli-System soll dem Reiter helfen, einfacher und pferdefreundlicher zum Erfolg zu kommen“, so Pat Parelli. „Ob Freizeitreiter oder Turnierreiter – sie alle profitieren von einem Pferd, das willig mitarbeitet und auf feine Hilfen reagiert. In der Clinic möchte ich vermitteln, wie man ganz selbstverständlich, ganz ‚natural‘ mit dem Pferd umgeht und dabei zum Beispiel Stops oder Galoppwechsel verbessern kann.“

Das AMERICANA Show Management konnte für diesen Abend einen der erfolgreichsten Reiningtrainer Europas gewinnen: Grischa Ludwig. Der Bitzer Profitrainer, der Deutschland viele Male auf internationalem Parkett vertreten hat und unter anderem FEI Vize-Welt- und Europameister Reining ist, hat vielfach bewiesen, dass er mit seinem Trainingskonzept Futuritypferde ebenso zum Erfolg führen kann wie ältere Pferde. Aber auch durch Offenheit gegenüber neuen Ideen und Konzepten zeichnet sich Grischa Ludwig aus, wie er an diesem AMERICANA Mittwochabend wieder unter Beweis stellt.

 

Doch an diesem Parelliabend auf der AMERICANA kommen nicht nur Reiner und solche, die es werden wollen, auf ihre Kosten. Mit der Vaterstettener Trainerin Jenny Zeller treten auch andere Westerndisziplinen in den Fokus. Die ehemalige Co-Trainerin u.a. von Bernard Fonck ist nicht nur im Reiningsattel erfolgreich, sondern auch in der Ranch Riding. Sie wird auch im Durango Boot World Cup Ranch Riding auf der AMERICANA starten. Auch Jenny Zeller möchte am Pat Parelli Abend sehen, ob und wie der große Horseman neue Inspirationen für ihr Training bringen kann.

 

Gezeigt werden sowohl der allgemeine Trainingsaufbau von Pferden verschiedener Ausbildungsstufen als auch gezieltes Manöver Training. Tickets für diesen Abend voller Spitzensport gibt es im Vorverkauf unter www.americana.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*