Euro Futurity: Guglielmo Fontana dominiert ersten Go, Grischa Ludwig mit 2 Pferden unter Top 10

Gestern begann in Cremona (ITA) die European Futurity 2017 mit dem ersten Open Go round, für den 104 Pferde gemeldet waren.  Mit einer 224,5 toppte Guglielmo Fontana mit WHIZ WILD WEST (Bes. Luga QH) den Vorlauf in der L4 und L3. NRHA Million Dollar Rider Bernard Fonck folgte mit SPOOKEBILITY (Smart Spook x Ebony Shines, Bes. Rosanne Sternberg) mit einer 223 auf Platz 2 und mit MISSEDOUTTINSELTOWN (Bes. Golden Paint Ranch) mit einer 222,5 auf Platz 3. Bester Deutscher wurde Grischa Ludwig, der LM TOPGUN MONA (Topgun Whiz x Shining Mona)  für Jennifer Schleiniger auf Platz 7 ritt (220). Grischa konnte zudem WHIZ SHINING STYLE (Topsail Whiz x Shining Bubbles, Bes. Stephanie Künzli) mit einer 219,5 auf Platz 10 reiten.

In der Level 3 ritt Stephan Rohde WHIZ LITTLE STAR (Bes. Isabeau Rohde) mit einer 216 auf Platz 9. Auf Platz 2 in der Level 2 kam Kim Obenhaus mit Simone Beckmans DUNGUN (216,5). Und in Level 1 ritt Jeffrey -Thomas Touroute Hannes Kirchbergers ROWDYS SMART DIAMOND mit einer 210,5 auf Platz 9.

 

Kommentar hinterlassen