DQHA Frühjahrskörung in Thierhaupten

(dqha) Nach acht Jahren bietet die DQHA erstmalig wieder eine regionale Frühjahrskörung der Hengste für interessierte Züchter und Hengsteigentümer an. Die regionalen Körtermine sollen jeweils im Frühjahr abwechselnd im Süden bzw. Norden Deutschlands stattfinden, um auch jenen Hengsten die Körung zu ermöglichen, deren Vorstellung auf der DQHA Hauptkörung in Aachen organisatorisch nicht möglich ist.

Zu den Körveranstaltungen der DQHA finden sich jedes Jahr einige der besten Hengste aus den vergangenen Fohlenjahrgängen ein. Verschiedene Hengste haben bereits auf zahlreichen Shows ihr sportliches Talent und ihre Leistungsbereitschaft unter Beweis gestellt, aber auch „Newcomer“ nutzen gern die Chance zur Eintragung in die höheren Hengstbücher und zur Beurteilung durch kompetente Zuchtrichter. Die Eintragung in das Zuchtbuch der DQHA sichert dem Züchter zudem die tierzuchtrechtlichen Voraussetzungen, um den Hengst in der Zucht einzusetzen.

Die erste DQHA Frühjahrskörung findet am Samstag, 25.03.2017 auf der Reitanlage Meir in Thierhaupten (Bayern) statt. Die bereits durch zahlreiche Sport- und Zuchtveranstaltungen der DQHA bewährte Anlage bietet den Vorstellern, sowie den interessierten Zuschauern optimale Bedingungen für die Präsentation der Hengste. Um größtmögliche Objektivität zu gewährleisten besteht die fünf-köpfige Richterkommission auch aus jährlich wechselnden „Gastrichtern“, die ihre Fachkompetenz zur Körentscheidung beisteuern.

Die Zuchtrichterkommission besteht am 25. März voraussichtlich aus:

  • Sandra Kuhnke (DQHA Zuchtleiterin)
  • Markus Rensing (DQHA Zuchtobmann)
  • Kirsten Bär (DQHA Zuchtrichterin)
  • Robert Overbeek (DQHA Zuchtrichter)
  • Dr. Gerd Heuschmann (Tierarzt)

Zusätzlich zur Körung besteht die Möglichkeit gleichzeitig auch die DQHA Leistungsprüfung – wahlweise mit Schwerpunkt Reining- oder All around – zu absolvieren und somit die Reiteigenschaften des Hengstes unter Beweis zu stellen. Dies ist die Voraussetzung für den Eintrag ins Hengstbuch I. Jüngere Pferde haben die Möglichkeit die Leistungsprüfung noch bis zum vollendeten 7. Lebensjahr nachzuholen. Eine nicht bestandene Leistungsprüfung darf einmal wiederholt werden. Begrenzte Startplätze stehen auch für Stuten und Wallache zur Verfügung.

Auch auf der Frühjahrskörung winken dem Körungssieger und dem Reservesieger attraktive Preise unseres Hauptsponsors Höveler Futtermittel.  Zusätzlich wird jeder vorgestellte Hengst ins digitale Hengstbuch der DQHA aufgenommen. Dies bietet dem Hengstbesitzer die Möglichkeit die individuellen Eigenschaften des Hengstes, sowie seine Sport- und Zuchterfolge hervorzuheben.

Nennschluss: 10 Tage vor der Veranstaltung

Anmeldung zur Körung

Anmeldung zur Leistungsprüfung

Kommentar hinterlassen