NRHA European Derby 2016 im September in Italien

Die Findung einer Location für das NRHA European Derby 2016 war eine mühsame Sache:  zunächst war die AMERICANA-Stadt Augsburg vorgesehen, dann kam kurzfristig der Entschluss, die Euro Futurity und das Euro Derby ab sofort in die Hände eines neu gegründeten europäischen Reiningverbandes zu legen, der European Federation of Reining Associations (EFRA).

Die NRHA erklärt die Entwicklung in ihrer neuesten Pressemitteilung mit folgenden Worten:

„Beim Meeting des NRHA Board of Directors im Mai wurde dem Board ein Vorschlag durch Gerd Wilhelm, Roberto Cuoghi und Francois Zurcher unterbreitet, demgemäß eine neue Organisation, die European Federation of Reining Associations (EFRA) geschaffen werden soll, unter der sich alle europäischen Affiliates vereinigen. Das Board erklärte daraufhin, ein ‚Memo of Unterstanding‘ zu schaffen, dem eine Vereinbarunf über die Parameter und Ziele der EFRA folgen sollte. Daran arbeiten derzeit die nRHA und die EFRA Verantwortlichen.

“Obwohl die NRHA in Hinblick auf die langfristigen Ergebnisse dieses Konzeptes der hoffnungsfroh und optimistisch ist, hat das ganze unglücklicherweise eine sehr plötzliche Veränderung in der Planung des Euro Derby 2016 verursacht“, so NRHA Commissioner Gary Carpenter. “Wir hatten uns sehr über das Potential einer Zusammenarbeit mit der AMERICANA gefreut. Die Organisatoren waren überaus großzügig, und wir schätzen die professionelle Zusammenarbeit mit ihnen sehr.“

Also wird das NRHA European Derby & Pre Futurity 2016 wieder auf Palasturla in Manerbio stattfinden und zwar vom 19. bis 24. September.Nicht glücklich über die Entwicklung zeigen sich die Veranstalter der Belgischen Futurity, die jetzt eine Terminüberschneidung haben….

nrhaeuropeanderby.com

Kommentar hinterlassen