NRHA Breeders Derby 2014: Grischa Ludwig führt nach Vorlauf im Open Derby

Packendes Finale am Samstag erwartet

Gwhiz Im Smart & Grischa Ludwig, Foto: Art & Light

28 Pferde gingen im Go Round um das NRHA Breeders Derby Open an den Start, 23 waren es in der Limited Open. Nach dem Open Vorlauf führt nun Grischa Ludwig mit seinem NRHA Breeders Futurity 2013 Dritten Gwhiz Im Smart. Der 5-jährige AQHA Hengst von Smart Spook aus der Whizards Baby Doll, der im Besitz von Antonina Geisendorf ist, rollte als letzter Starter das Feld mit einen grandiosen Run von hinten auf: 222,5 vergaben die Richter für den Klasseritt. „Das Pferd ist einfach eine Sensation“, so Ludwig über Gwhiz Im Smart, mit dem er vor kurzem erst das Masters in Bitz gewann. „Er hat unheimlich viel Potential
und gewinnt von Show zu Show mehr an Selbstvertrauen. Die Unsicherheiten, die er auf der Futurity noch hatte sind weg – er ist wirklich genial.“

 

MC Golden Spirit - Foto: Art & Light

MC Golden Spirit – Foto: Art & Light

Zweiter wurde NRHA Million Dollar Rider Rudi Kronsteiner auf Dr Lee Hook (Bes. Glis Ranch), der als zwölfter Starter eine 216,5 scorte. Platz 3 ging an Dominik Reminder auf Spark Gun (214,5), gefolgt von Markus Gebert mit Christina Müllers Mc Golden Spirit. Die beiden brachten es auf einen Score von 214, was gleichzeitig die Führung in der Limited Open Wertung bedeutet. Zweite des Limited Open Vorlaufs wurde Valentina Sagmeister auf SZ Gunners Newcomer (Bes. Gottfried Kuegerl).

Damit stehen die Teilnehmer für das Open Derbyfinale fest. Die besten 16 schafften es eine Runde weiter. Neben Grischa Ludwig, der als einziger drei Pferde ins Open Finale brachte, und Rudi Kronsteiner sind dies Dominik Reminder, Markus Gebert, der zweifache NRHA Breeders Derby Champion Oliver Stein, der ebenso wie Emanuel Ernst zwei Pferde ins Finale brachte, Oliver Salzmann, Terry Schultz, Daniel Klein, Valentina Sagmeister, Philipp Martin Haug und Steffen Breug.

Open Finale am Samstag ab 17.30 Uhr – Eintritt frei
Es verspricht also, wieder ein überaus packendes Finale zu werden. Dieses findet am Samstag, den 28. Juni 2014 statt. Dann werden die Karten neu gemischt, denn die Reiter nehmen ihre Scores aus dem Vorlauf nicht mit. Den Anfang macht das Non Pro Derby Finale um 15 Uhr. Das Open Finale beginnt um 17.30 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen – der Eintritt ist frei.

Die NRHA Breeders Derby Open Finalisten

1 214 Ludwig, Grischa GWHIZ IM SMART Geisendorf, Antonina 222,5

2 130 Kronsteiner, Rudi DR LEE HOOK Glis Ranch, 216,5

3 307 Reminder, Dominik SPARK GUN Quintavalla, Filippo 214,5

4 220 Gebert, Markus MC GOLDEN SPIRIT Müller, Christina 214,0

5 235 Sagmeister, Valentina SZ GUNNERS NEWCOMER Kuegerl, Gottfried 213,5

6 213 Ludwig, Grischa DONT SPOOK AROUND Friedrich, Valerie 213,0

6 178 Stein, Oliver STEPPIN OUT IN CROME Ulrich, Nicole 213,0

8 175 Ernst, Emanuel SMART LIKE CUSTOM Schürmann, Angelika 212,5

9 199 Haug, Philipp-Martin ARC CAPTAIN Till, Thomas 211,5

9 180 Stein, Oliver LR FANTASY OF SAINTS Brechtl, Sarah 211,5

11 200 Klein, Daniel KISS MY GUNS Pott, Birgit 210,0

11 212 Ludwig, Grischa PISTOL SILHOUETTE Nollet, Joline 210,0

13 265 Breug, Steffen WIMPYS PLAYIN SMART Scholtes, Yves 209,5

13 218 Schultz, Terry ONE SMART WALLAWALLA Erdin, Reto 209,5

13 287 Salzmann, Oliver GUNREST Rütten, Horst 209,5

13 241 Ernst, Emanuel A PAINTED ROOSTER Csengery, Csilla 209,5

 

Livescore: http://nrha-turnier.de/nrha_online/grid_zeitplan/grid_zeitplan.php?v_v_id=174

Weitere Informationen: www.nrha.de

 

Quelle: Ramona Billing

Kommentar hinterlassen