NRHA Osterturnier – das war der vierte Tag

Quelle: Ramona Billing, nrha.de

Mona Dörr & Spookalicious / Art & Light

Die Intermediate und Limited Open in der NRHA Germany und in der USA Wertung, die class in class durchgeführt wurden, und die Youth Shows bildeten den vierten Tag des Osterturniers 2014. Int. Open Champion wurde mit einer 142 Mona Dörr auf dem 5-jährigen AQHA Hengst Spookalicious (Smart Spook x Rockets Baby Bonanza), der im Besitz von Luc Schmitz ist. Emanuel Ernst und A Painted Rooster (Bes. Hans-Peter Reiss) folgten mit einer 141,5 knapp dahinter auf Platz 2.

Platz 1 und 2 in der Int. Open US-Wertung gingen nach Frankreich: den Sieg trug der zweifache Französische Meister und französische Futurity Champion Romuald Poard auf Peppys Ruf Sailor davon. Der 8-jährige Lil Ruf Peppy-Sohn aus der Sailin Bliss (Bes. Valerie Armand Coste), der 2009 Dritter der französischen Futurity war,scorte eine 141,5 und verwies damit Franck Perret und Ghost Buster Chex (Bes. Philippe Thulliez) auf Platz 2 (140,5).Peppys Ruf Sailor Pouard

Oliver Wehnes & Lil Ruf Badit / Art & Light

Oliver Wehnes & Lil Ruf Badit / Art & Light

Limited Open Champion (US-Wertung) wurde mit einer 139,5 Oliver Wehnes auf Lil Ruf Bandit (Bes. Regina Reuther).Mit dem Fuchshengst von Lil Ruf Peppy aus der Looks Like Mom war Wehnes u.a. Deutscher Meister 2011 und Deutscher Vize-Meister 2012. Platz 2 ging an den Franzosen Cedric Guerreiro auf CLQ Larkin History (Bes. Laura Peultier) – der Score: 138,5.

In der NRHA Germany Wertung ging der Sieg in der Limited Open an Melanie Thönnes und Color My Gun, einem Paint Hengst von Gatling Gun aus der Kathy Little Jay (138,5). Anita Ernst hatte mit diesem Pferd die NRW Non Pro Futurity 2012 gewonnen. Zweite wurde mit nur einem halben Zähler Abstand Susann Lamm auf Shes So Surprise.

In der Youth bis 13 (NRHA Germany Wertung) siegte Jolena King auf Antarismartin (139) vor Franziska Wallner auf Prosecco Enterprise (137,5), die damit die US-Wertung gewann. Platz 2 ging hier an Joline Kamphuis und KK Three Bars Colyn.

Michelle Maibaum & Sailcommander / Art & Light

Michelle Maibaum & Sailcommander / Art & Light

Die mit 22 Startern stark besetzte Youth 14-18 sicherte sich in beiden Wertungen Michelle Maibaum mit ihrem Sailcommander. Die beiden scorten eine 141,5 und verwiesen so Anna Steurer auf Golden Wheeling Jac mit einer 140,5 in der NRHA Germany Wertung auf Platz 2. In der US-Wertung folgte Marc Daurer auf Einstein Dee Zan mit einer 139,5 auf Platz 2.

Kommentar hinterlassen