Q19: Über 500 Starts in Futurity – 130.000 Euro Preisgeld! – Die größte DQHA Futurity aller Zeiten!

In ein paar Tagen öffnen sich wieder die Tore in der Aachener Soers zum Highlight des Jahres aller Züchter und DQHA-Mitglieder – der Q19! Ein überragendes vorläufiges Nennergebnis von mehr als 500 Starts führt nicht nur zur größten Futurity aller Zeiten, sondern auch zur bislang wohl größten Q-Show. Insgesamt sind 553 Pferd-Reiter-Kombinationen gemeldet, was 2200 Starts bedeutet.

Die Trail-Futurity mit fast 50 genannten Startern stellt die größte Klasse der Futurity gefolgt von der Two Year Old Longe Line mit 45 genannten Starts. Die Starterzahlen im Trail zeigen seit Jahren, dass diese Klasse immer beliebter wird. So ist es keine Überraschung, dass die stärkste Klasse der Q auch eine Trail-Klasse ist: Im Green Trail haben sich 60 Teilnehmer eingeschrieben.

DQHA Trail Futurty Champion 2018 Yours To Keep unter Rikke Benjaminsen, Foto: Luxcompany

Wesentliche
Änderungen im Zeitplan – Erstmalig acht Richter auf der Q!

Durch das Nennergebnis ergeben sich wesentliche
unumgängliche Änderungen im Zeitplan. Eine aktualisierte Version des Zeitplans
wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Auf Grund der hohen Starterzahlen stehen insgesamt erstmalig
acht AQHA Richter zur Verfügung, damit die langen Tage auch mit voller
Aufmerksamkeit gerichtet werden können. Damit ist es möglich, beispielsweise
die Reining, parallel zu den Prüfungen im Außenstadion in der Albert-Vahle-Halle
laufen zu lassen. So werden die Turniertage nicht zu lang. Bleibt zu hoffen,
dass der Wettergott wie in den letzten Jahren ein American Quarter-Horse Fan
ist.

SSA Hengste einzahlen
– Fohlen nominieren!

Die diesjährige Futurity zeigt, wie erfolgreich das DQHA
Futurity-Programm ist. So wird die diesjährige Futurity erstmalig insgesamt
mehr als 1.000 genannte Starts verzeichnen, für die ein Preisgeld in Höhe von
170.000 Euro bereitsteht. Daher vergessen Sie nicht, ihr Fohlen oder Jährling
für die DQHA Futurity/Maturity zu nominieren und damit für mindestens 10 Jahre
lang von dem DQHA Futurity Programm zu profitieren. (Nominierung online auf der
DQHA Website möglich!)

Als Hengstbesitzer denken Sie daran, ihren Hengst in der Stallion
Service Auction 2019 zur Versteigerung am Freitagabend auf der Q anzumelden, damit
seine Nachkommen im Jahr 2021 in der DQHA Futurity startberechtigt sind.

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich an die
Geschäftsstelle oder vor Ort bei der Q19 an den DQHA Stand in der „Western
World“!