Britta Schielke übernimmt ab 1. Mai die DQHA Zuchtleitung

Britta Schielke
übernimmt ab 1. Mai die DQHA Zuchtleitung

Nach dem Ausscheiden von Sandra Kuhnke als Zuchtleiterin der DQHA und der kommissarischen Übernahme der Zuchtleiteraufgaben durch Markus Rensing wird nun Britta Schielke neue Zuchtleiterin der Deutschen Quarter Horse Association.

„Britta ist quasi maßgeschneidert für den Job!“, freut sich Zuchtobmann  Markus Rensing, „Von ihrem fachlichen Hintergrund und ihrer langjährigen Erfahrung als Zuchtleiterin anderer Verbände amerikanischen Ursprungs wird die DQHA profitieren. Sie ist mit allen Themen vertraut, sodass eine  Einarbeitungszeit bei ihr entfällt.“

Britta Schielke ist gebürtige Westfälin und entstammt einer alten Pferdezüchterfamilie. Die Agraringenieurin war acht Jahre Zuchtleiterin des Appaloosa Horse Club Germany und betreut augenblicklich noch den Zuchtverband der Missouri Foxtrotter.  Sie ist anerkannte FN Zuchtrichterin und unterstützt als Instructor die Zuchtrichterausbildung der DQHA.

Quelle: DQHA